Gürtelwespe


Gürtelwespe

Gürtelwespe (Gorytes Latr.), Gattung der Drehwespen (der Crabonites Latr.); Fühler gegen die Spitze verdickt, Oberkiefer unausgerandet an der unteren Seite, Augen ganz unausgerandet. Als Untergattungen werden genannt: a) Eigentliche G. (G. Latr., Arpactus Jur., Mellinus Panz., Oxybelus Fabr.), Oberkiefer an der inneren Seite einzähnig, Fühler aber unterhalb der Mitte des Gesichts eingefügt; Art: G. quinquecinctus, schwarz, mit gelben Schildchen u. fünf gelben Gürteln am Hinterleibe; auf Dolden; b) Nysson Latr., die innere Seite der Oberkiefer ohne Zähne, Fühler unter der Mitte des Gesichts eingefügt; Art: N. interruptum, schwarz, Beine rothbraun, drei unterbrochene weiße Binden am Hinterleibe. c) Psen Latr., Stiel des Hinterleibes lang, gleich dick, dünn; die Fühler in der Mitte des Gesichts eingefügt; Art: P. atratus, u.a.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nysson — (N. Latr.), Untergattung der Gürtelwespe, s.d. b), u. Nissoniä (N. Latr.), Gattung der Grabwespen, s.d. 1) F) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Psen — Psen, Untergattung der Gürtelwespe …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arpactus — Arpactus, Gattung der Gürtelwespe …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Drehwespen — (Larratae), Zunft der Raubwespen (Grabwespen), Fühlhörner gerad od. gebrochen, fadenförmig, gegen die Spitze verdickt, Oberlippe ganz od. zum Theil verdeckt, Hinterleib oval kegelförmig; sie bauen Nester in Sand. Untergattungen sind: a)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gorytes — Gorytes, so v.w. Gürtelwespe …   Pierer's Universal-Lexikon