Schleieretamin


Schleieretamin

Schleieretamin, seines, wollenes Zeug, meist schwarz od. weiß, bes. von Nonnen zu Kleidern getragen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.