Thauwasser


Thauwasser

Thauwasser, Thauwasser, Thauwind, s.u. Thau u. Thauen 1).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Шенайх-Каролат — (Эмиль принц zu Schönaich Carolath) немецкий поэт; род. в 1852 г. Его новеллы и стихотворения, обличающие чуткую поэтическую натуру, собраны в Lieder an eine Verlorene (1878); Thauwasser (1881); Dichtungen (1883); Geschichten aus Moll (1884);… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Thau [1] — Thau, 1) Niederschlag aus der Atmosphäre, welcher sich vorzugsweise des Nachts bildet u. an Pflanzen u. anderen Körpern in Gestalt von Tropfen erscheint. Ist dabei die Temperatur niedrig genug, so schlägt sich der Wasserdunst der Luft in fester… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arve [1] — Arve, Gebirgsfluß in Savoyen, der in der Provinz Faucigny am Col de Balme entspringt u. der Rhone zufließt. In die A. mündet nach kurzem Laufe der Arveron (Arveiron), welcher, aus dem Thauwasser des Glacier de Bois entstehend, am untersten Ende… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bach [1] — Bach, fließendes Wasser, von geringer Tiefe u. Breite. Bäche entstehen theils aus Quellen, theils aus Regen od. Thauwasser. Man unterscheidet nach der Weise ihrer Entstehung: Regen (Wild ) od. Gießbäche, welche gewöhnlich ganz seicht, durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chamouny — (spr. Schamuhni, auch Chamonix u. la Prieuré), 1) Flecken an der Arve in der Provinz Faucigny des sardinischen Fürstenthums Savoyen, am Fuße des Mont Blanc, 3174 F. über dem Meere, aus einem 1099 gegründeten Benedictinerkloster entstanden, mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eismeer — Eismeer, 1) (Polarmeer), der Name derjenigen Theile des Großen Weltmeers, welche die beiden Pole umschließen; als ihre Grenze nimmt man gewöhnlich die beiden Polarkreise an u. unterscheidet daher ein Südliches u. ein Nördliches E. A) Das Südliche …   Pierer's Universal-Lexikon