Mahischasur


Mahischasur

Mahischasur (Moisasur, d. h. der Erzböse, ind Myth.), nebst Rhabun das Oberhaupt der gefallenen Geister; er verführte die im sterblichen Körper eingeschlossenen gefallenen Geister zum Bösen. In Gestalt eines Büffelochsen überwand er nach einem Kampfe von 100 Jahren den Indra u. bemächtigte sich dessen Thrones; aber Bhawani besiegte ihn.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rhabun — (ind. Rel.), mit Mahischasur (s.d.) der Hauptanstifter der Empörung der Geister gegen die Gottheit …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Moisasur — (ind. Myth.), so v.w. Mahischasur …   Pierer's Universal-Lexikon