Windgrotten


Windgrotten

Windgrotten (Äoloshöhlen), Höhlen, aus denen heftige Winde hervorwehen, bes. in Italien häufig; eine der bedeutendsten findet sich zu Terni im Kirchenstaate.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Windgrotten — (Äolshöhlen, Windröhren), meist röhrenförmige Höhlen mit zwei oder mehreren Ausgängen, durch die, zumal bei Temperaturschwankungen der Außenluft, eine deutlich bemerkbare Luftströmung stattfindet. W. kommen einzeln oder in größerer Zahl… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Äolshöhlen — Äolshöhlen, s. Windgrotten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Windhöhlen — Windhöhlen, soviel wie Windgrotten (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Windröhren — Windröhren, soviel wie Windgrotten (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon