Aichspalter


Aichspalter

Aichspalter, Peter, geb. in der Mitte des 13. Jahrhunderts zu Aßpelt bei Trier von armen Eltern, ward Leibarzt des Grafen Heinrich von Luxemburg u. des Kaisers Rudolph I., dann Dompropst in Prag etc., darauf 1296 als Peter II. Bischof zu Basel, u. 1306 Erzbischof von Mainz: durch seinen Einfluß wurde Heinrich von Luxemburg 1308 zum deutschen Kaiser gewählt, u. nach dessen. Tode 1313 lenkte er die Wahl auf Ludwig von Baiern; er st. 1320.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baldwin — • Archbishop of Trier and Elector of the Holy Roman Empire, born 1285; died 1354 Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Baldwin     Baldwin      …   Catholic encyclopedia

  • Peter [1] — Peter, v. gr. Petros, franz. Pierre, span. u. port. Piedro, ital. Pietro, bedeutet der Fels. Merkwürdig sind: I. Apostel: 1) s. Petrus. II. Regierende Fürsten: A) Kaiser: a) Kaiser von Brasilien: 2) Dom Pedro I. de Alcantara, zweiter Sohn Johanns …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Петр Аспельтский — (Peter von Aspelt, или Aichspalter) архиепископ майнцский. Имея обширные познания в медицине, он сделался лейб медиком Рудольфа Габсбургского и пользовался милостью папы Николая IV, которого излечил от болезни. Некоторое время П. в качестве… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Mainz [1] — Mainz, sonst Erzbisthum im Niederrheinkreise, lag zum größten Theile auf der rechten Rheinseite in drei getrennten Gebietstheilen mit 150 QM. u. 350,000 Ew.; das Gebiet um M. umfaßte den nördlichen Theil von dem heutigen Hessen Dsrmstadt, den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Deutschland [4] — Deutschland (Gesch.). I. Älteste Geschichte bis zur Völkerwanderung. Die ersten historischen Nachrichten, die wir über germanische Völkerschaften besitzen, rühren von Cäsar her, später berichtet Plinius über dieselben. Beider Angaben sind aber… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Peter von Aspelt — (Aichspalter), Erzbischof von Mainz, von geringer Herkunft, aus dem Dorf Aspelt im Luxemburgischen gebürtig, war Leibarzt König Rudolfs I., heilte auch Papst Nikolaus IV. von einer Krankheit. Eine Zeitlang leitete P. als Kanzler König Wenzels II …   Meyers Großes Konversations-Lexikon