Augenbutter


Augenbutter

Augenbutter (lat. Gramia, griech. Leme), die bes. während des Schlafes u. in jüngeren Jahren im inneren Augenwinkel, od. auch längs der Augenlidränder angesammelte zähe, gelbliche, zu Krusten verhärtende Feuchtigkeit, verdickter Schleim der meibomschen Drüsen- u. Thränenkarunkel, bei Anhäufung die Augenlider krankhaft zuklebend; bei mehreren Augenleiden u. Individuen mit schlechten Säften vorkommend. Auch bei Pferden krankhaft, hier öfteres Auswaschen der Augen mit lauem Wasser gut.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augenbutter — (Gramia, Sebum palpebrale, Lemositas), eine zähe, fetthaltige Substanz, die in den Augenwinkeln als Sekret der Meibomschen Drüsen (s. d.) auftritt. Ihre Bildung ist bei entzündlichen Zuständen vermehrt. Auswaschen mit lauem Wasser leistet oft… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Augenbutter — Augenlid Das Augenlid (lat. palpebra, griech. blepharon) ist eine dünne, aus Muskeln und Haut bestehende Falte, die ein Auge bedeckt. Das Lid verteilt bei jedem Lidschlag Tränenflüssigkeit, die sich in Form des Tränenfilms über der vorderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Augenbutter — Au|gen|but|ter 〈f.; ; unz.〉 weißl. Absonderung aus dem Auge * * * Au|gen|but|ter, die: gelb weißliche Absonderung des Auges …   Universal-Lexikon

  • Augenbutter, die — Die Augenbutter, plur. car. S. Augenschleim …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Meibomsche Drüsen — (Glandulae Meibomianae), die Drüsen zur Absonderung der Augenbutter (s. Tafel »Auge II«, Fig. 9), liegen in den Lidern und öffnen sich mittels langer Ausführungsgänge an den Lidrändern. Die Augenbutter kann sich in den Drüsengängen krankhaft… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Augenlid — Geöffnetes Auge mit oberem und unterem Augenlid sowie einer Oberlidfurche …   Deutsch Wikipedia

  • Lidspalte — Augenlid Das Augenlid (lat. palpebra, griech. blepharon) ist eine dünne, aus Muskeln und Haut bestehende Falte, die ein Auge bedeckt. Das Lid verteilt bei jedem Lidschlag Tränenflüssigkeit, die sich in Form des Tränenfilms über der vorderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Palpebra — Augenlid Das Augenlid (lat. palpebra, griech. blepharon) ist eine dünne, aus Muskeln und Haut bestehende Falte, die ein Auge bedeckt. Das Lid verteilt bei jedem Lidschlag Tränenflüssigkeit, die sich in Form des Tränenfilms über der vorderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlafsand — (auch Schlafkörnchen, Schlaf in den Augen oder Matzel) ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die Ansammlung eingetrockneter Sekrete aus den Drüsen des Augenlides (Augenbutter oder Augenschleim), die während des Schlafes entstehen und sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlupflid — Augenlid Das Augenlid (lat. palpebra, griech. blepharon) ist eine dünne, aus Muskeln und Haut bestehende Falte, die ein Auge bedeckt. Das Lid verteilt bei jedem Lidschlag Tränenflüssigkeit, die sich in Form des Tränenfilms über der vorderen… …   Deutsch Wikipedia