Kammerdiener


Kammerdiener

Kammerdiener,1) Bedienter, der seinem Herrn nur solche Dienste leistet, die sich auf dessen Person beziehen; 2) kleine Tische od. Gestelle, ähnlich den Servanten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kammerdiener — (Radierung von Abraham Bosse, 17. Jh.) Ein Diener (auch Hausdiener oder Kammerdiener, beim Adel oft Leibdiener, bei Monarchen auch Kammerhusar) ist im herkömmlichen Sinne ein Mitglied des Hausgesindes (veraltet: ein Domestike), also ein abhängig… …   Deutsch Wikipedia

  • Kammerdiener — Kammerdiener,der:⇨Diener(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kammerdiener — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Diener • Hausdiener …   Deutsch Wörterbuch

  • Kammerdiener — der Kammerdiener, (Oberstufe) für persönliche Dienste angestellter Diener eines Fürsten Beispiel: Der König rief seinen Kammerdiener und befahl ihm, seine Kleider zu bringen. Kollokation: einen Kammerdiener entlassen …   Extremes Deutsch

  • Kammerdiener — Vor dem Kammerdiener gibt es keine Excellenz. Bei Büchmann (S. 168) lautet das Wort: »Für einen Kammerdiener gibt es keine Helden.« Fräulein Aissé führt es in ihren von J. Ravenel (Paris 1853) herausgegebenen Briefen (S. 161) auf Madame Cornuel,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kammerdiener — Kammer: Das Wort kam schon früh mit dem römischen Steinbau zu den Germanen. Mhd. kamer‹e› »Schlafgemach; Vorratskammer; Schatzkammer; öffentliche Kasse; Gerichtsstube usw.«, ahd. chamara, entsprechend niederl. kamer gehen auf lat.( gemeinroman.)… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kammerdiener — Kạm|mer|die|ner 〈m. 3; früher〉 Diener eines Fürsten od. einer hochgestellten Persönlichkeit für persönliche Dienste u. Aufgaben * * * Kạm|mer|die|ner, der [zu ↑ Kammer in der urspr. Bed. »fürstliches privates Gemach«] (früher): Diener für die… …   Universal-Lexikon

  • Kammerdiener — Kạm·mer·die·ner der; hist; der persönliche Diener eines Fürsten o.Ä …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kammerdiener — Kạm|mer|die|ner …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kammerdiener, der — Der Kammerdiener, des s, plur. ut nom. sing. ein Diener oder Bedienter, welcher seinen Herren in dessen Wohn und Schlafzimmern bedienet, zum Unterschiede von den geringern Lackeyen. Dessen Ehefrau die Kammerdienerinn. Vornehme Personen weiblichen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart