Provisorisch


Provisorisch

Provisorisch (v. lat.), vorläufig, was nur einstweilen aus Zeitbedürfniß vorgenommen od. angeordnet wird, mit Vorbehalt einer spätern u. bleibenden Bestimmung.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • provisorisch — Adj std. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt und relatinisiert aus frz. provisoire, das eigentlich Sorge tragend bedeuten müßte, aber das zusätzliche Merkmal vorläufig bekam. Konkretum: Provisorium.    Ebenso nndl. provisorisch, ne. provisory, nfrz.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • provisorisch — Adj. (Mittelstufe) nur vorläufig, behelfsmäßig Synonym: behelfsweise Beispiel: Das Problem wurde erstmals provisorisch gelöst. Kollokation: einen provisorischen Vorstand wählen …   Extremes Deutsch

  • Provisorisch — Provisōrisch (lat.), vorläufig, bis zur endgültigen Regelung geltend. Provisorĭum, vorläufiger Rechtszustand, einstweilige Einrichtung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Provisorisch — Provisorisch, vorläufig, einstweilen …   Herders Conversations-Lexikon

  • provisorisch — hilfsweise; vorläufig; zeitweilig; interimistisch (fachsprachlich); einstweilig; temporär; behelfsmäßig; ersatzweise; vorübergehend; aushilfsweise; …   Universal-Lexikon

  • provisorisch — als Notbehelf/Übergangslösung, behelfsmäßig, behelfsweise, einstweilig, notdürftig, schlecht und recht, unzulänglich, vorläufig, vorübergehend; (bildungsspr.): interimistisch; (bildungsspr., Fachspr.): subsidiär; (ugs.): auf die Schnelle. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • provisorisch — Provision »Vermittlungsgebühr; Vergütung in Form einer prozentualen Gewinnbeteiligung am Umsatz«: Das Wort der Kaufmannssprache wurde im 16. Jh. aus gleichbed. it. provvisione (eigentlich »Vorsorge«, dann »Vorrat; Erwerb; Vergütung«) entlehnt,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • provisorisch — (lat. ▷ franz.) behelfsmäßig, noch nicht endgültig etwas provisorisch reparieren …   Das Grundschulwörterbuch Fremde Wörter

  • Provisorisch — Das Provisorium (umgangssprachlich auch Provi ) (von lat. provisio = Vorsorge) bezeichnet eine für den vorübergehenden Zweck eingerichtete Sache, wobei die zeitliche Beschränkung des Gebrauches von vorne herein fest gelegt wird. Gelegentlich wird …   Deutsch Wikipedia

  • provisorisch — pro·vi·so̲·risch [ v ] Adj; nur so lange verwendet, bis man etwas Besseres hat ≈ behelfsmäßig, vorübergehend ↔ endgültig <eine Reparatur, ein Verband> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache