Meiler


Meiler

Meiler, 1) ein Haufen regelmäßig übereinander gelegter, mit Erde bedeckter Holzscheite zum Kohlenbrennen, s.d. A); daher Meilerkohlen, so v.w. Holzkohlen 2); 2) im Österreichischen, bes. bei den kärntnischen Hütten- u. Hammerwerken Gewicht von 10 Centner.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meiler — steht für: Meiler (Ofen), allgemein ein temporärer Ofen ohne eigene tragende Struktur Kohlenmeiler, ein Verfahren zur Holzkohlegewinnung Kernreaktor (umgangssprachlich Atommeiler) Meilerverfahren nach Dr. Sennwald zur Gewinnung von Ölschiefer… …   Deutsch Wikipedia

  • Meiler — Sm erw. obs. (15. Jh.), fnhd. meiler, mndd. miler bestimmte Anzahl aufgeschichteter Holzstücke oder Eisenstangen Entlehnung. Anzahl aufgeschichteter Holzstücke oder Eisenstangen ist offenbar (auf unbekanntem Weg) entlehnt aus l. mīliārius tausend …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Meiler — Meiler, Vorrichtung zur Verkohlung des Holzes (s. Kohle), zum Verkoken der Steinkohle (s. Koks), zum Brennen von Mauersteinen u. zum Rösten von Erzen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Meiler — Meiler, s. Verkohlung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Meiler — Meiler, die regelmäßig aufeinander gelegten mit einem Mantel von Erde und Kohle bedeckten Scheiter, die durch Glühfeuer verkohlt werden sollen. – M., in Kärnthen Gewicht von 10 Ctr …   Herders Conversations-Lexikon

  • Meiler — Meiler: »zum Verkohlen bestimmter Holzstoß«, in neuerer Zeit auch übertragen gebraucht in der Zusammensetzung »Atommeiler«: Das seit spätmhd. Zeit (als mīler) bezeugte Substantiv geht vermutlich (durch roman. Vermittlung) auf mlat. miliarium… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Meiler — 1. Berufsübername zu mhd. meiler »Meiler, Holzstoß des Köhlers, woraus die Kohlen gewonnen werden«. 2. Übername zu mhd. meil(e) »befleckt, schlecht«. 3. Herkunftsname zu den Ortsnamen Meila (Sachsen), Meile, Meilen (Schweiz) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Meiler — Mei|ler 〈m. 3〉 1. 〈kurz für〉 Kohlenmeiler 2. = Kernreaktor [<spätmhd. miler, urspr. „bestimmte Anzahl von Holzstücken od. von geschichteten Eisenstangen; Maß für Erze“ <lat. milarium „tausend Stück“; zu lat. mille „tausend“] * * * Mei|ler,… …   Universal-Lexikon

  • Meiler — reaktorius statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. nuclear reactor; pile; reactor vok. Meiler, m; Pile, m; Reaktor, m rus. реактор, m; ядерный реактор, m pranc. pile, f; réacteur, m; réacteur nucléaire, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Meiler — Mei|ler, der; s, (kurz für Kohlenmeiler, Atommeiler) …   Die deutsche Rechtschreibung