Schmalkopf


Schmalkopf

Schmalkopf, Gattung der Aale, s.d.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ambystomatidae — Querzahnmolche Östlicher Tigersalamander (Ambystoma tigrinum) Systematik Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) …   Deutsch Wikipedia

  • Eigentliche Querzahnmolche — Querzahnmolche Östlicher Tigersalamander (Ambystoma tigrinum) Systematik Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Säugetiere Europas — Europa liegt im westlichen Teil der Paläarktis. Die Liste der Säugetiere Europas enthält die in Europa vorkommenden Arten der Säugetiere. Dabei gelten als Ostgrenze Europas das Uralgebirge und der Uralfluss, das Kaspische Meer, die Grenze… …   Deutsch Wikipedia

  • Querzahnmolche — Östlicher Tigersalamander (Ambystoma tigrinum) Systematik Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Klasse: Lurche (Amph …   Deutsch Wikipedia

  • Schlangenfische — (Ophioïdes), Familie der Ordnung Kahlbäuche; sie sind durch einen lanzettförmigen, zusammengedrückten, mäßig langen Körper ausgezeichnet. Dazu die Gattungen: a) Schmalkopf (Leptocephalus Penn.), der Kopf ist sehr klein, die Schnauze spitzig,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aale — (Anguillitormes), Familie der Kahlbäuche, mit schlangenförmigem, sehr schleimigem Körper, sehr kleinen, in der dicken Haut versteckten Schuppen, kleinen Gräten, ohne Blinddärme, theils Meer , theils Süßwasserfische. Hierher gehört die Gattung Aal …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Leptocephalie — (v. gr.), Schmalkopf, Formabweichung des Schädels durch seitliche Verwachsung der Stirn u. Scheitelbeine …   Pierer's Universal-Lexikon