Schwiele


Schwiele

Schwiele (gr. Tylos), eine harte u. dicke Stelle in der Haut, s. Callus; daher Schwieliger Körper des Gehirns, Callöser Körper, s. Gehirn S. 62.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwiele — Schwiele: Das westgerm. Substantiv mhd. swil‹e›, ahd. swil‹o› »Geschwulst, harte Hautstelle«, mniederl. swil »Schwiele«, aengl. swile »Geschwulst, Schwellung« gehört ablautend zu dem unter 1↑ schwellen behandelten Verb. Das weibliche Geschlecht… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schwiele — (Callus, Callositas), Verhärtung, kommt vor als Hautschwiele und als Folge chronischer, mit Bindegewebsneubildung einhergehender Entzündung in verschiedenen Organen (an den serösen Häuten, z. B. dem Bauchfellüberzug der Leber, im Muskelfleisch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schwiele — Schwiele, s. Callus …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schwiele — ↑Kallus, ↑Tylom …   Das große Fremdwörterbuch

  • Schwiele — (f), Schwielenfeld (n), Schwielenschatten (m), starke Schatten (m) eng massive shadow (radiography) …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Schwiele — Sf std. (10. Jh.), mhd. swil m./n., ahd. swil n., swilo m., as. swil n Stammwort. Aus wg. * swelaz n. (o.ä.), auch in ae. swyle m. Verbalabstraktum zu * swel in schwellen. Das feminine Genus wegen der Zweisilbigkeit und nach dem Plural. Adjektiv …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schwiele — Hautschwiele; Hornhaut * * * Schwie|le [ ʃvi:lə], die; , n: (durch ständige Reibung, Druck o. Ä. entstandene) harte, verdickte Stelle in der Haut, besonders an den Händen: Schwielen an den Händen haben; er hat vom Sandschippen Schwielen bekommen …   Universal-Lexikon

  • Schwiele — die Schwiele, n (Oberstufe) lokale hornige Verdickung der Haut, die durch Druck und Reibung entsteht Synonyme: Hornschwiele, Hornhaut Beispiel: Sie trug dicke Arbeitshandschuhe, um keine Schwielen an den Händen zu bekommen. Kollokation: eine… …   Extremes Deutsch

  • Schwiele — 1. Eine Schwiele an der Hand hat mehr Ehre (oder: stehen der Frau besser), denn ein goldener Ring am Finger. – Körte, 5508; Simrock, 9413; Venedey, 141. Es versteht sich wol, dass hier nur die Arbeitsschwielen gemeint sind. 2. Es ist besser, ein… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schwiele — Das Wort Schwiele bezeichnet in der Medizin eine derbe, mehr oder weniger flächenhafte Narbe, insbesondere die Hornschwiele; bei der Pflanzengattung Ampfer (Rumex) knotig harte, knorpelähnliche Verdickungen an den inneren Perigonblättern, den… …   Deutsch Wikipedia