Stinkdachs


Stinkdachs

Stinkdachs, so v.w. Vielfraß.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stinkdachs — (Mydaus F. Cuv.), Raubtiergattung aus der Familie der Marder (Mustelidae), mit der einzigen Art Teledu (Tellego, Gobang, M. meliceps F. Cuv.), 37 cm lang, mit rüsselförmiger Schnauze, im Pelz versteckten Ohren, stummelhaftem Schwanz, starken,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stinkdachs — Stinkdachs, Telagon, Tellego, Teledu (Mydāus melĭceps F. Cuv. [Abb. 1813]), zur Marderfamilie gehöriges dachsartiges Raubtier, mit rüsselartig verlängerter Schnauze und Stinkdrüsen am After, dunkelbraun mit weißem Rückenstreifen; Java …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Stinkdachs — Stinkdachse Zeichnung aus Brehms Tierleben Systematik Unterklasse: Höhere Säugetiere (Euther …   Deutsch Wikipedia

  • Stinkdachs — Stịnk|dachs 〈[ ks] m. 1〉 Dachs, der bei Gefahr aus der Afterdrüse ein stinkendes Sekret verspritzt: Mydaus javanensis …   Universal-Lexikon

  • Mydaus — Stinkdachse Zeichnung aus Brehms Tierleben Systematik Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Stinkdachse — Zeichnung aus Brehms Tierleben Systematik Unterklasse: Höhere Säugetiere …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Duvaucel — (* 1793 in Évreux, Eure; † August 1824 in Madras, Indien) war ein französischer Naturforscher. Er war der Stiefsohn von Georges Cuvier. Inhaltsverzeichnis 1 Seine Reisen in Südasien 2 Veröffentlichungen …   Deutsch Wikipedia

  • Mephitidae — Skunks Streifenskunk (Mephitis mephitis) Systematik Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria) …   Deutsch Wikipedia

  • Mephitinae — Skunks Streifenskunk (Mephitis mephitis) Systematik Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria) …   Deutsch Wikipedia

  • Stinktier — Skunks Streifenskunk (Mephitis mephitis) Systematik Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria) …   Deutsch Wikipedia