Mittermaier


Mittermaier

Mittermaier, Karl Joseph Anton, geb. 15. Aug. 1787 in München, wurde 1809 Privatdocent u. 1811 Professor der Rechte in Landshut, 1819 in Bonn u. 1821 in Heidelberg, 1831–41 Mitglied der badenschen Kammer u. 1833, 1835 u. 1837 Präsident derselben; 1846 nahm er wieder eine Wahl in die Kammer an u. wurde von Neuem zum Präsidenten ernannt, welchen Platz er auch 1847 u. 1848 behauptete. Das Vorparlament in Frankfurt wählte M. zum Präsidenten u. der badische Wahlkreis Rastadt u. Gernsbach schickte ihn als seinen Vertreter in die Nationalversammlung, wo er der Gagernschen Partei angehörte u. als Mitglied der Deputation, welche dem Könige von Preußen die deutsche Kaiserkrone anbieten sollte, nach Berlin ging; er schied, als diese Mission ohne Resultat war, mit aus der Nationalversammlung aus u. kehrte zu seinem Berufe zurück. Er schr.: Theorie des Beweises im peinlichen Processe, Manh. 1809; Handbuch des peinlichen Processes, Heidelb. 1810–12, 2 Bde.; Einleitung in das Studium des germanischen Rechts, Landsh. 1812; Grundsätze des gemeinen deutschen Privatrechts, ebd. 1821; 7. Aufl. Regensb. 1842, 2 Bde.; Der gemeine denische bürgerliche Proceß, Bonn 1820–1826, Beiträge, 1. Beitr. 3. Aufl. ebd. 1838, 2. u. 3. Beitr. 2.Aufl. ebd. 1825, 1832, 4. Beitr. 2. Aufl. ebd. 1840; Über den neuesten Zustand der Criminalgesetzgebung in Deutschland, Heidelb. 1825; Das deutsche Strafverfahren in der Fortbildung durch Gerichtsgebrauch u. Particulargesetzbücher, ebd. 1827, 4. Aufl. ebd. 1847, 2 Thle.; Die Lehre vom Beweise im deutschen Strafprocesse, Darmst 1834; Italienische Zustände, ebd, 1844; Die Mündlichkeit, das Anklageprincip, die Öffentlichkeit u. das Geschwornengericht, Stuttg. 1845; Anleitung zur Vertheidigungskunst, Regensb. 1845; Vier Abhandlungen aus dem Strafrechte, Frankf. 1849; Die englische Staatsverfassung in ihrer Entwickelung, Heidelb. 1849; Das englische, schottische u. nordamerikanische Strafverfahren, Erlangen 1851; Die Gesetzgebung u. Rechtsübung über Strafverfahren nach ihren[333] neusten Fortbildungen, ebd. 1856; Die Gefängnißverbesserung, ebd. 1858; gab umgearbeitet heraus: Feuerbachs Lehrbuch des gemeinen in Deutschland gültigen peinlichen Rechts, 14. A., Gieß. 1847; auch ist er Mitherausgeber des neuen Archivs des Criminalrechts u. des Archivs für civilistische Praxis etc.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mittermaier — ist der Familienname folgender Personen: Carl Mittermaier (1787–1867), deutscher Jurist, Publizist und Politiker Evi Mittermaier (* 1953), deutsche Skirennläuferin Heidi Mittermaier (* 1941), deutsche Skirennläuferin Rosi Mittermaier (* 1950),… …   Deutsch Wikipedia

  • Mittermaier — Mittermaier, Karl Joseph Anton, Rechtslehrer, geb. 5. Aug. 1787 in München, gest. 28. Aug. 1867 in Heidelberg, habilitierte sich 1809 in Landshut, wurde 1811 daselbst außerordentlicher Professor, folgte 1819 einem Ruf nach Bonn und 1821 nach… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mittermaier — Mittermaier, Karl Jos. Anton, Rechtslehrer, geb. 5. Aug. 1787 zu München, 1821 Prof. zu Heidelberg, seit 1831 Mitglied der bad. Zweiten Kammer, 1848 Präsident des Vorparlaments, dann Abgeordneter der Nationalversammlung, gest. 28. Aug. 1867 zu… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mittermaier — Mittermaier, Karl Jos. Anton, ein namentlich um das deutsche Privat u. Strafrecht sowie um das Gefängnißwesen hochverdienter Rechtsgelehrter, geb. 1787 in Bayern, 1809 Privatdocent in Landshut, seit 1821 Professor zu Heidelberg, Geheimerath. In… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mittermaier — Mịttermaier,   Rosi, eigentlich Rosa Anna Katharina Mittermaier, alpine Skiläuferin, * Reit im Winkl 5. 8. 1950; zweifache Olympiasiegerin 1976 in Innsbruck (Abfahrtslauf und Spezialslalom); gewann im selben Jahr den (Gesamt )Weltcup und den… …   Universal-Lexikon

  • Mittermaier — Standesnamen, nähere Kennzeichnung eines Meiers (Meyer) durch die Lage des Hofes (zu mhd. mitter »in der Mitte befindlich«). Bekannte Namensträgerin: Rosi Mittermaier, deutsche Skirennfahrerin (20./ 21.Jh.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Mittermaier, Rosi — ▪ German skier married name  Rosi Neurather   born Aug. 5, 1950, Reit im Winkel, W.Ger.       German Alpine skier who won two gold medals and one silver medal at the 1976 Winter Olympics in Innsbruck, Austria. Her performance was, at that time,… …   Universalium

  • Rosemarie Mittermaier — Rosi Mittermaier Nation  Deutschland Geburtstag 5. August 1950 …   Deutsch Wikipedia

  • Rosemarie Mittermaier-Neureuther — Rosi Mittermaier Nation  Deutschland Geburtstag 5. August 1950 …   Deutsch Wikipedia

  • Rosi Mittermaier-Neureuther — Rosi Mittermaier Nation  Deutschland Geburtstag 5. August 1950 …   Deutsch Wikipedia