Äthĭcus Ister


Äthĭcus Ister

Äthĭcus Ister, aus Istrien, schrieb wahrscheinlich im 6. Jahrh. n. Chr. eine Κοσμογραφία, welche verloren ist; eine lateinische Übersetzung davon ist von Hieronymus, welche im Mittelalter unter dem Namen Et hic us ein sehr gebrauchtes Buch war; Auszüge daraus sind noch vorhanden, herausgeg. von Wuttke, Lpz. 1854. Von diesem Ethicus ist verschieden die lateinisch geschriebene Geographie des Gthicus, aus welcher Jul. Honorius seine Excerpte machte, od. vielleicht schöpften beide aus einer gemeinschaftlichen Quelle.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Äthĭcus Ister — (d. h. Ethicus [ = philosophus] aus Istrien), vorgeblicher Verfasser des griechischen Originals einer sich fälschlich als lateinischen Auszug des Kirchenvaters Hieronymus bezeichnenden romanhaften Weltbeschreibung, die in barbarischem Latein im 7 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ister [2] — Ister, Anton Äthicus, s. Äthikos …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Römische Literatur — Römische Literatur. Erste Periode. Die Römer waren ursprünglich ein ackerbauendes Volk u. als solches von gesunder u. kräftiger Natur, streng sittlich u. ernst im Leben, fleißig u. ordnungsliebend im Hause, durch ihre politische Lage genöthigt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geographie — (v. gr., Erdbeschreibung, Erdkunde), ist diejenige Wissenschaft, welche mit den Lebenserscheinungen des Erdkörpers in seinem ganzen Umfange bekannt macht. I. Je nach dem Gesichtspunkte, von welchem aus man diese Lebenserscheinungen der Erde… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Honorĭus — (römischer Name, d.h. der Geehrte), I. Römischer Kaiser: 1) Flavius H., Sohn des Kaisers Theodosius I., geb. 384 n. Chr., wurde 393 zum Augustus ernannt u. erhielt 395 nach seines Vaters Tode, unter Vormundschaft des Stilicho, das Abendländische… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ethicus — Ethicus, s. Äthicus Ister …   Meyers Großes Konversations-Lexikon