Anschauen Gottes


Anschauen Gottes

Anschauen Gottes, 1) das unmittelbare od. sinnliche Wahrnehmen von Gottes persönlichem Wesen; 2) die lebendige Gemeinschaft mit Gott u. Jesu, welche den Gläubigen in einem künftigen Leben verheißen ist; man unterscheidet deshalb das A. G. in der Zeit u. in der Ewigkeit. Die heil. Schrift lehrt im Alten u. Neuen Testament, daß kein Mensch sich eines unmittelbaren Anschauens von Gott rühmen könne, sondern daß dazu eine besondere göttliche Begnadigung gehöre, wie z.B. bei den Patriarchen, bei Moses, den Propheten u. Christus.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anschauen — Anschauen, verb. reg. act. welches 1) mit ansehen einerley Bedeutung und Gebrauch hat, auch in Oberdeutschland dessen Stelle völlig vertritt. Im Hochdeutschen ist dieses Wort in den gemeinen Sprecharten wenig bekannt; nur in der höhern Schreibart …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Islam — (d.i. gänzliche Hingebung der Menschen in Gott), ist der arabische Name für den Muhammedanismus od. die im 7. Jahrh. von Muhammed (s.d.) gestiftete Religion. Ihre Bekenner, die Muhammedaner, nennen sich selbst im Arabischen Muslim (Moslem) od. in …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Unsterblichkeit — (Immortalitas, gr. Athanasia), die mit dem Bewußtsein der eigenen individuellen Persönlichkeit verbundene ewige Fortdauer des Geistes nach dem Tode des Leibes. Der Glaube an U. in diesem Sinne ist so allgemein verbreitet, daß er, wenn auch in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Samuel Friedrich Bucher — (* 16. September 1692 in Rengersdorf; † 21. Mai 1765 in Zittau) war deutscher Altertumsforscher, Philologe und Pädagoge. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Gennah (Mythologie) — Gennah (Mythologie). Das Paradies der Moslemin; nach ihren Glaubenslehren also geschildert: Wenn unter Donner und Erdbeben der Tag des Gerichts naht, und die Berge der Erde zu Staub zersplittern, dann werden die Frommen eingehen in die wonnigen… …   Damen Conversations Lexikon

  • Brahmanen — (Braminen, d.i. Brahma s Söhne, die Göttlichen), die Gottesgelehrten in Indien, bilden die vornehmste Kaste, sie gelten als aus Brahma s Haupte hervorgegangen u. sind heilig u. unverletzlich u. der Priesterwürde allein fähig. Ihre Auszeichnung:… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Autopsīe — (griech.), »Selbstschau«, Selbstbeobachtung, das eigne Sehen, Wahrnehmen und Erfahren überhaupt, entgegengesetzt den Berichten andrer und dem daraus geschöpften Wissen. In der Mystik ist A. soviel wie Anschauen Gottes. In der Medizin Besichtigung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Über die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern — „Über die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern“ ist eines der bedeutendsten Werke des Theologen Friedrich Daniel Schleiermacher. Es wurde 1799 veröffentlicht und legte den Grundstein für seinen Ruf als ‚Kirchenvater des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • Figuren und magische Gegenstände in der unendlichen Geschichte — Dieser Beitrag befasst sich mit den Figuren und magischen Gegenständen in Michael Endes Roman Die unendliche Geschichte und in dessen Filmadaptionen, Die unendliche Geschichte (Film), Die unendliche Geschichte II – Auf der Suche nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Ding — 1. Acht Dinge bringen in die Wirthschaft Weh: Theater, Putzsucht, Ball und Thee, Cigarren, Pfeife, Bierglas und Kaffee. 2. Acht Dinge haben von Natur Feindschaft gegeneinander: der Bauer und der Wolf, Katze und Maus, Habicht und Taube, Storch und …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon