Cadet


Cadet

Cadet (fr., spr. Kadäh), 1) der jüngste od. jeder jüngere Sohn, bes. adeliger Familien; wegen der Majorate wurden diese in katholischen Ländern meist Geistliche od. Militärs; daher 2) ein junger Mensch, der freiwillig in den militärischen Dienst tritt, um diesen zu lernen u. später als Offizier fortzudienen. Die Caserne, wo sie wohnen u. zugleich Unterricht empfangen, heißt Cadettenhaus. Sie erhalten Unterricht in der Mathematik, Geschichte, Militärgeographie, Kriegswissenschaften, neueren Sprachen u. überhaupt in Allem, was einem Offizier zu wissen nöthig ist, werden praktisch in den Waffen geübt u. an Subordination gewöhnt. Sonst wurden nur Adelige in das Cadettencorps aufgenommen; jetzt sind sie meist für Söhne verdienter, bes. vor dem Feinde gebliebener Offiziere bestimmt. Ludwig XIV. bildete zuerst 1682 mehrere Compagnien Cadetten. In Deutschland organisirte Kurfürst Johann Georg IV. von Sachsen 1692 eine Compagnie Cadetten, u. König Friedrich Wilhelm I. von Preußen stiftete das Cadettencorps in Berlin u. formirte eigene Cadetten. compagnien aus ihnen; so geschah es 1725 in Kursachsen, wo die Cadettencompagnien zugleich die kurfürstliche Leibwache bildeten. In neuerer Zeit haben die Cadettenanstalten mancherlei Veränderung erfahren; so ist die in Dresden 1834 mit der Artilerieschule verbunden u. zu einer allgemeinen Militärbildungsanstalt umgeschaffen worden, während die preußischen seit 1843 nur noch wissenschaftlichen Unterricht ertheilen, wogegen der militärische in die Divisionsschulen verwiesen ist.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • cadet — cadet, ette [ kadɛ, ɛt ] n. • XVe; gasc. capdet, provenç. cabdel « chef »; a supplanté puîné au XVIIIe 1 ♦ Personne qui, par ordre de naissance, vient après l aîné (⇒ second), et par ext. après un aîné. ⇒ puîné. Le cadet, l …   Encyclopédie Universelle

  • cadet — cadet, cadette (ka dè, ka dè t ; le t se lie : le ka dè t et l aîné ; l s se lie : les ka dè z et les aînés) adject. 1°   Qui est né ou née après un autre frère ou une autre soeur, et aussi, absolument, le second des frères, la seconde des soeurs …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • cadet — CADÉT, cadeţi, s.m. (înv.) 1. Tânăr (fiu de nobil sau de ofiţer) care se pregătea pentru cariera armelor. 2. Elev al unei şcoli militare. 3. Membru al unui partid din Rusia ţaristă. – Din fr. cadet, (3) rus. kadet. Trimis de viorelgrosu,… …   Dicționar Român

  • cadet — CADET, [cad]ette. s. Puisné qui a encore son aisné. Il se dit ordinairement pour le dernier des fils; comme, Cet homme est le cadet de toute cette maison, mais quelquefois il signifie seulement le puisné qui ne laisse pas d avoir d autres freres… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Cadet — Ca*det , n. [F. cadet a younger or the youngest son or brother, dim. fr. L. caput head; i. e., a smaller head of the family, after the first or eldest. See {Chief}, and cf. {Cad}.] [1913 Webster] 1. The younger of two brothers; a younger brother… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Cadet — Saltar a navegación, búsqueda Clase Cadet Número de tripulantes 2 Eslora 322 cm Manga …   Wikipedia Español

  • cadet — c.1610, younger son or brother, from Fr. cadet military student officer, also, as an adj., younger (15c.), from Gascon capdet captain, chief, youth of a noble family, from L.L. capitellum, lit. little chief, hence, inferior head of a family, dim …   Etymology dictionary

  • Cadet — (frz., spr. kadeh, »der Jüngere«), in Frankreich der jüngere Sohn adliger Familien (s. Kadett) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Cadet — Cadet, frz., der jüngere Sohn einer adeligen Familie, der früher entweder Geistlicher oder Soldat wurde, daher aus letzterem Grunde die jungen Leute, welche sich für den Kriegsdienst ausbilden. C. ten genannt werden; C.tenhäuser oder C.tenschulen …   Herders Conversations-Lexikon

  • cadet — index offspring Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary