Freher


Freher

Freher, 1) Marquard, geb. 1565 in Augsburg, studirte in Altdorf u. Bourges Jurisprudenz, wurde dann Rath des Pfalzgrafen Johann Kasimir, 1596 Professor in Heidelberg, unternahm mehrere diplomatische Reisen u. st. 1614 in Nürnberg. Er gab heraus: Germanicarum rerum scriptores aliquot insignes, Frankf. 1600–11, 3 Bde., Fol., n.A. von Struve, Strasb. 1717; Rerum Moscovitar. scriptt. aliquot, Frankf. 1600, Fol.; Rerum Bohemic. scriptt. aliq. antiqui, ebd. 1602, Fol.; Directorium in omnes fere chronologos Rom.-germ. imperii, n.A. von Köhler, Altdorf 1729; De re monet. vet. Romanorum, Ladeb. 1605; Origines Palatinae, Heidelb. 1599, Fol.; Corpus Francicae hist. vet., Hanau 1613, Fol. 2) Paul, geb. 1611 in Nürnberg, studirte in Genf Medicin u. lebte als praktischer Arzt in Nürnberg, wo er 1682 starb. Er ist der Verfasser des großen von seinem Neffen Karl Joach. F. heraus gegebenen Theatrum virorum eruditione clarorum, a saeculis aliquet ad haec usque tempora florentium, Nürnb. 1688.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Freher — Freher, Marquard, deutscher Geschichtsforscher, geb. 26. Juli 1565 in Augsburg, gest. 13. Mai 1614 in Heidelberg, studierte in Altdorf und in Bourges unter Cujacius die Rechte, wurde 1596 Professor der Rechte zu Heidelberg und 1598 Rat des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Freher — Freher, Marquard, Historiker, geb. 26. Juni 1565 zu Augsburg, Prof. zu Heidelberg, gest. das. 13. Mai 1614; gab heraus: »Germanicarum rerum scriptores« (neue Aufl. 1717), »Rerum Bohemicarum scriptores« (1602), »Corpus Francicae historiae veteris« …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Freher — Freher, Marquard, geb. 1565 zu Augsburg, gest. 1614 als Professor zu Heidelberg, deutscher Historiker (»Germanicarum rerum scriptores aliquot insignes«; »Rerum bohemicarum scriptores aliquot antiqui«; »Directorium in omnes fere chronologos Romano …   Herders Conversations-Lexikon

  • Freher — Marquard Freher (* 26. Juli 1565 in Augsburg; † 13. Mai 1614 in Heidelberg) war ein deutscher Jurist, Historiker, Publizist, Diplomat und Staatsmann. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur 4 We …   Deutsch Wikipedia

  • Marquart Freher — Marquard Freher (* 26. Juli 1565 in Augsburg; † 13. Mai 1614 in Heidelberg) war ein deutscher Jurist, Historiker, Publizist, Diplomat und Staatsmann. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur 4 We …   Deutsch Wikipedia

  • Marquard Freher — Marquard Freher, porträtiert von Johann Jacob Haid Marquard Freher (* 26. Juli 1565 in Augsburg; † 13. Mai 1614 in Heidelberg) war ein deutscher Jurist, Historiker, Publizist, Diplomat …   Deutsch Wikipedia

  • Dionysius Andreas Freher — (1649 in Germany – 1728) was a Christian mystic, most famous for his extensive commentaries on Jacob Boehme. Dionysius Andreas Freher was a mystical and alchemical writer who spent most of his life in London, England. He wrote extensively about… …   Wikipedia

  • Чешская хроника — Chronica Boemorum Чешская хроника …   Википедия

  • Hermetic Journal — The Hermetic Journal started out as a quarterly journal dedicated to the hermetic tradition, edited by Adam McLean. The first issue was released in August 1978 and publication continued until 1992.The Hermetic Journal explored alchemy and… …   Wikipedia

  • Chronik des Heinrich von Rebdorf — Als Chronik Heinrichs Taube von Selbach (lat. Chronica Heinrici Surdi de Selbach, auch Annales rerum ab imperatoribus Adolpho, Alberto, Friderico, Ludovico Bavarico et Carolo IV. gestarum oder Annales imperatorum et paparum) wird eine von… …   Deutsch Wikipedia