Jungbunzlau


Jungbunzlau

Jungbunzlau (im Gegensatz zu Altbunzlau im Kreise Prag), 1) ehemals Kreis von 78 QM. in Böhmen, jetzt Bezirk des dortigen Kreises Gitschin; 11, 7 QM., 58,400 Ew. in 116 Gemeinden, Czechen; 2) Stadt darin, an der Iser; Dechantei, 4 Kirchen, Synagoge, Piaristencollegium, Gymnasium, Kattundruckerei, Schloß (Kaserne); 5500 Ew. – Früh stand hier eine Kirche des St. Cyrill u. Methodius, bei welcher 915 Herzog Wratislaw die Stadt (Altbunzlau) gründete, welche sein Sohn Boleslaw I. vollendete, nach ihm auch Boleslavia genannt. Hier wurde 936 Herzog Wenzelslaw von seinem Bruder Boleslaw ermordet; 938 wurde Bunzlau vom Kaiser Otto I. eingenommen; im Hussiten- u. Dreißigjährigen Kriege (1632–1645 hausten die Schweden hier) wurde Bunzlau sehr mitgenommen u. an seiner Stelle hob sich das nahe Klein- od. J., wo Herzog Boleslaw der Fromme ein Schloß hatte bauen lassen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jungbunzlau — Jungbunzlau, Stadt, s. Bunzlau 2) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Jungbunzlau — Jungbunzlau, Bezirksstadt in Böhmen, an der Iser, (1900) 13.479 E.; Woll , Baumwoll , Spiritusindustrie …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Jungbunzlau — Mladá Boleslav …   Deutsch Wikipedia

  • Jungbunzlau — Jụngbunzlau,   tschechisch Mlạdá Bọleslav [ mladaː bɔlɛslaf], Stadt im Mittelböhmischen Gebiet, Tschechische Republik, an der Iser, 45 400 Einwohner; Automobil (Volkswagen Tochtergesellschaft Škoda Werke), Textil , Nahrungs und… …   Universal-Lexikon

  • Jungbunzlau — m. CZ Mladá Boleslav …   Wiener Dialektwörterbuch

  • Österreichische Nordwestbahn — Die k.k. privilegierte Österreichische Nordwestbahn (ÖNWB) war eine private Eisenbahngesellschaf in Österreich. Die Hauptverbindung der Gesellschaft führte von Wien nach Mittelgrund nahe der damaligen österreichisch sächsischen Landesgrenze. Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Verbände der k.u.k Armee — Die Armee der k.u.k. Monarchie Österreich Ungarn (offizieller Name: Bewaffnete Macht oder auch Wehrmacht) bestand seit 1867 aus drei gleichberechtigten Teilen: Das k.u.k. Heer aus beiden Landesteilen (diese Liste) Die Kaiserlich Königliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der k.u.k. Regimenter — Die Armee der k.u.k. Monarchie Österreich Ungarn (offizieller Name: Bewaffnete Macht oder auch Wehrmacht) bestand seit 1867 aus drei gleichberechtigten Teilen: Das k.u.k. Heer aus beiden Landesteilen (diese Liste) Die Kaiserlich Königliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der k.u.k. Regimenter Österr.-Ungarns — Die Armee der k.u.k. Monarchie Österreich Ungarn (offizieller Name: Bewaffnete Macht oder auch Wehrmacht) bestand seit 1867 aus drei gleichberechtigten Teilen: Das k.u.k. Heer aus beiden Landesteilen (diese Liste) Die Kaiserlich Königliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Nymburk–Mladá Boleslav — Nymburk hl.n.–Mladá Boleslav hl.n.[1] Kursbuchstrecke (SŽDC): 071 Streckenlänge: 30,029 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Streckenklasse: C3 Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h …   Deutsch Wikipedia