Erbach [1]


Erbach [1]

Erbach, 1) Fluß, s.u. Blies; 2) Kreis in der großherzoglich hessischen Provinz Starkenburg, meist gräflich erbachisch; 25,000 Ew.; 3) Hauptstadt darin, an der Mümling, Residenzschloß der Grafen von Erbach-Erbach, Begräbnißkapelle mit Eginhard's Sarkophag (früher in Seligenstadt), Gewehrkammer u. Geweihsammlung u. eine Sammlung römischer u. griechischer Alterthümer; in der Stadt das Tempelhaus, sonst Sitz der Tempelherren; Tuchfabriken; 2400 Ew. Der Eulbacher Markt, von dem nahen Jagdschlosse Eulbach, seit 1825 nach E. verlegt, wird in freiem Felde gehalten; 4) so v.w. Eberach; 5) Dorf im nassauischen Amte Eltville, am Rhein; Landhaus des Grafen von Westfalen, Heil- u. Pflegeanstalt Eichberg; 1300 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erbach — bezeichnet: das Adelsgeschlecht Erbach und die Grafschaft Erbach Erbach ist der Name folgender Gemeinden: Erbach (Odenwald), eine Kreisstadt im Odenwaldkreis in Hessen Erbach (Donau), eine Stadt im Alb Donau Kreis in Baden Württemberg Erbach… …   Deutsch Wikipedia

  • Erbach [2] — Erbach, altadliges Haus, dessen Besitzungen in dem nunmehr hessischen Odenwald liegen, u. welches von Eginhard u. Emma, Kaisers Karl des Großen Tochter, abzustammen behauptet. Urkundlich werden sie seit 1146 Herren von E. genannt; etwa 50 Jahre… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Erbach — Erbach. 1) E. im Odenwald, Kreisstadt in der hess. Prov. Starkenburg, an der Mümling, (1900) 2787 E., Residenzschloß des Grafen zu Erbach Erbach; Tuchfabriken, Elfenbeinschnitzerei. – 2) E. im Rheingau, Dorf im preuß. Reg. Bez. Wiesbaden, am… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Erbach [2] — Erbach, fränk. Grafengeschlecht, urkundlich zuerst 1148 bezeugt, dessen Glieder bis 1806 Reichsstände waren und auch bis 1806 das Erbschenkenamt bei den Kurfürsten von der Pfalz bekleideten. Eberhard (gest. 1559) erheiratete die halbe Herrschaft… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Erbach [1] — Erbach, hess. darmst. Stadt, 4 M. von Darmstadt, mit 2200 E., Gewehrfabrik; gräfl. erbach. Schloß mit Rittersaal, Gewehrkammer, Sammlung von Alterthümern, Gemälden u. Zeichnungen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Erbach [2] — Erbach, fränk. Dynastengeschlecht, erhielt 1532 die reichsgräfl. Würde, teilte sich 1517 in drei Linien, von denen der Linie E. Schönberg 1903 der erbliche Fürstentitel verliehen wurde. – Vgl. Simon (1858) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Erbach [2] — Erbach, gräfl. Geschlecht, führt seinen Stammbaum auf Eginhard und Emma zurück, kommt urkundlich jedoch erst im 12. Jahrh. vor; erhielt 1532 die reichsgräfl. Würde und wurde 1806 mediatisirt. Theilt sich in die Linien E. E. (Wartenberg Roth,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Erbach — I Ẹrbach,   1184 erstmals urkundlich erwähntes rheinfränkisches Uradelsgeschlecht, das eine Herrschaft (1532 Reichsgrafschaft) auf ehemals Lorscher Grund im Odenwald besaß. Das Haus Erbach teilte sich in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts… …   Universal-Lexikon

  • Erbach — The German term Erbach may refer to: *Erbach, Rhineland Palatinate *Erbach an der Donau, town in Baden Württemberg *Erbach im Odenwald, town in Hesse *Erbach, a constituent community of Bad Camberg in Hesse *Erbacher Schloss, castle in Erbach im… …   Wikipedia

  • Erbach — 1 Original name in latin Erbach Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.03333 latitude 7.68333 altitude 441 Population 236 Date 2011 04 25 2 Original name in latin Erbach Name in other language Ehrbakh,… …   Cities with a population over 1000 database