Lisco


Lisco

Lisco, Friedrich Gustav, geb. 1791 zu Brandenburg an der Havel, Prediger in Berlin; schr.: Predigten, Berl. 1828 u. 1830, 2 Bde.; Die Offenbarungen Gottes in Geschichte u. Lehre, Hamb. 1830, 2. Aufl. 1835; Die Parabeln Jesu, Berl. 1831, 4. Aufl. 1847; Das christliche Kirchenjahr, ebd. 1834 f., 2 Bde., 2. Aufl. 1840; Die Wunder Jesu, ebd. 1835; Biblische Betrachtungen über Johannes den Täufer, ebd. 1836; Christenspiegel, ebd. 1837; Das christlich-apostolische Glaubensbekenntniß, ebd. 1839, 4. Aufl. 1851; Katechismus der christlichen Lehre, ebd. 1839, 2. Aufl. 1841;Dies irae, Hymnus auf das Weltgericht, ebd. 1840; Das Ceremoniellgesetz des A. T., ebd. 1842: Erbauet euch auf euern allerheiligsten Glauben (Andachtsbuch), ebd. 1843; Katechismus der christlichen Lehre, ebd. 1851; gab heraus: Das N. T. ebd. 1833 f., 2 Thle., 4. Aufl. 1842; Extemporirbare Entwürfe zu Predigten, ebd. 1847 ff.; Das Alte Testament, ebd. 1851 ff.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lisco — ist der Name von Eduard Lisco (1879–1941), deutscher Gymnasialdirektor Emil Gustav Lisco (1819−1887), deutscher protestantischer Prediger Friedrich Gustav Lisco (1791−1866), deutscher protestantischer Theologe Hermann Lisco (1850−1923), deutscher …   Deutsch Wikipedia

  • Lisco — (en latín, Liscus) fue un vergobreto (magistrado jefe) de los heduos del centro de la Galia en el año 58 a. C. Cuando Julio César reprochó a los heduos su tardanza en llevar el necesario grano a su campamento, Lisco le dijo lo que hasta …   Wikipedia Español

  • Lisco — Lisco, 1) Friedrich Gustav, prot. Theolog, geb. 12. Febr. 1791 in Brandenburg, wurde 1814 Prediger in Berlin u. starb 5. Juli 1866. Unter seinen Werken heben wir hervor: »Die Parabeln Jesu« (Berl. 1832, 5. Aufl. 1861); »Die Bibel mit Erklärungen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lisco — Lisco, Friedrich Gustav, prot. Theolog, geb. 12. Febr. 1791 in Brandenburg, seit 1814 Prediger in Berlin, gest. das. 5. Juli 1866; schrieb: »Das christl. Kirchenjahr« (2 Bde., 4. Aufl. 1846) u.a. – Sein Sohn Emil Gustav L., geb. 13. Jan. 1819 zu… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lisco Gloria — Die Lisco Gloria p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Lisco, Nebraska — Lisco   CDP   Downtown Lisco: looking north along Coldwater …   Wikipedia

  • Lisco (Nebraska) — Lisco Lugar designado por el censo de los Estados Unidos …   Wikipedia Español

  • Lisco State Aid Bridge — Infobox nrhp | name =Lisco State Aid Bridge nrhp type = caption = nearest city= Lisco, Nebraska lat degrees = 41 lat minutes = 29 lat seconds = 22 lat direction = N long degrees = 102 long minutes = 37 long seconds = 30 long direction = W… …   Wikipedia

  • Lisco Baltic Service — DFDS Lisco Тип (VSE: LBS1L) Год основания 1969 …   Википедия

  • DFDS Lisco — Sitz der DFDS Lisco GmbH im Kieler Ostuferhafen AB DFDS Lisco (jetzt ein Teil von DFDS Seaways) ist eine litauische Reederei mit Sitz in Klaipėda. Ihre deutsche Niederlassung ist die DFDS Seaways Baltic GmbH. Insgesamt drei kombinierte Fracht und …   Deutsch Wikipedia