Maximīnus


Maximīnus

Maximīnus, 1) Julius Verus Max. Thrax, thrakischer Hirt, kam unter die Kaisergarde u. durch Alexander Severus in den Senat, focht siegreich gegen die Perser u. Alemannen u. reizte die, mit der Strenge des Severus unzufriedenen gallischen Soldaten 235 zur Empörung, wurde nach dessen Ermordung zum Kaiser ernannt u. regierte bis 238, wo er von seinen Soldaten bei Aquileja ermordet wurde, s. Rom (Gesch.). 2) Max., von mütterlicher Seite Neffe des Kaisers Galerius, von dem er 305 zum Cäsar in den asiatischen Provinzen ernannt wurde; nahm 307 den Titel Augustus an, theilte 311 nach dem Tode des Galerius dessen Länder mit Licinius, wurde dann von diesem bekriegt u. besiegt u. tödtete sich 313 selbst zu Tarsos.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maximinus I. — Maximinus Thrax Gaius Iulius Verus Maximinus oder Maximinus I. (* 172 oder 173 bzw. bis zu zehn Jahre später in Thrakien; † April 238 in Aquileia) war römischer Kaiser von 235 bis 238. Er gilt traditionell als der erste so genannte Soldatenkaiser …   Deutsch Wikipedia

  • Maximinus II — Maximinus Daia 55th Emperor of the Roman Empire Reign 305–8 (as Caesar in the east, under Galerius); 310– May 312 (as August …   Wikipedia

  • Maximinus — Maximinus,   römischer Kaiser:    1) Gaius Iulius Verus Maximinus, genannt Maximinus Thrạx (»der Thraker«), Kaiser (seit 235), * in Thrakien 173 (?), ✝ bei Aquileja 10. 5. 238; diente sich zum Offizier hoch und wurde im März 235 als erster… …   Universal-Lexikon

  • Maximinus — war der Name zweier römischer Kaiser: Maximinus Thrax (235–238), Maximinus Daia († 313), Regierungszeit 310–313 Maximinus war der lateinische Name eines Bischof von Trier: Maximin von Trier (329–346) …   Deutsch Wikipedia

  • MAXIMINUS — Histrio e Syria Romam a Vero adductus. Iul. Capitolinus in Vita eius c. 8. His accessit, quod, quasi Reges aliquos ad triumphum adducerct, sic histriones eduxit e Syria: quorum praecipuus fuit, Maximinus, quem Paridis nomine nuncupavit …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Maximīnus — Maximīnus, 1) C. Julius Verus, mit dem Beinamen der Thrakier (Thrax), da er in Thrakien geboren war, der erste Soldatenkaiser und »Barbar« auf dem römischen Kaiserthron, eines Bauern Sohn, wurde wegen seiner außerordentlichen Größe und Stärke vom …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Maximinus — Maximīnus, Gajus Julius Verus, der Thrazier (Thrax), 235 vom Heere zum röm. Kaiser ausgerufen, 238 bei der Belagerung von Aquileja von seinen Soldaten ermordet. – Gajus Galerius Valerius M., genannt Daja oder Daza, ein Illyrier, von Galerius 305… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Maximinus — Maximinus, Cajus Julius Verus, röm. Kaiser, von Geburt ein gemeiner Thracier, von herkulischer Körperkraft, stieg vom gemeinen Soldaten empor u. wurde 235 n. Chr. von dem röm. Heere, das den Kaiser Alexander Severus ermordet hatte, zu dessen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Maximinus — Infobox Roman emperor title = Emperor of the Roman Empire name=Maximinus Daia full name =Gaius Valerius Galerius Maximinus Daia caption = reign =305 8 (as Caesar in the east, under Galerius); 310 May 312 (as Augustus in the east, in competition… …   Wikipedia

  • Maximinus — ▪ emperor of Rome original name  Gaius Julius Verus Maximinus , also called  Maximin  or  Maximinus Thrax (“The Thracian”)  born c. 173, Thrace [modern Bulgaria and portions of Turkey] died 238, near Aquileia [now in Italy]  first soldier who… …   Universalium