Berliner Blau


Berliner Blau

Berliner Blau (Erlanger od. Hamburger Blau, Eisencyanür-Cyanid), 1) (Pariserblau), eine aus Cyan u. Eisen bestehende blaue Farbe, welche im Jahre 1704 von Diesbach in Berlin entdeckt wurde. Es bildet sich, wenn man eine Lösung von gelbem Blutlaugensalze in eine Lösung von Eisenchlorid od. in die eines Eisenchloridsalzes gießt; im Großen stellt man es dar, indem man heiße Lösungen des Eisenvitriols u. Blutlaugensalze mit einander mischt. Auf 3 Theile des ersteren wendet man 4 Theile des letzteren an. Den sich bildenden graublauen Niederschlag läßt man sich absetzen, gießt die Flüssigkeit davon ab u. kocht ihn dann mit 2 Theilen Salpetersäure 1,33 Theilen Schwefelsäure u. Wasser, wodurch es schön blau u. von Eisenoxyd befreit wird. Reines B. ist dunkelblau, hat einen kupferartigen Strich, ist in Wasser u. Alkohol unlöslich, löslich in Oxalsäure u. in dieser Lösung auch als Saftfarbe zu verwenden. Es steht unter den Farben, welche wegen ihrer allgemeinen Verwendung im größten Maßstabe dargestellt werden, mit dem Ultamarin, Bleiweiß, Zinkweiß u.a. in einer Reihe. Eine vorzügliche Anwendung findet das B. in der Färberei für Wolle u. Baumwolle, u. in der Kattundruckerei. Das Verfahren, es auf Seide[631] anzuwenden, heißt von seinem Erfinder Raymunds Blau; 2) eine Malerfarbe, bestehend aus dem Farbestoff B. (zum Unterschied Pariserblau genannt), u. einem Zusatz von Thonerde.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berliner Blau — Berliner Blau, dunkelblaue Farbe, das Eisenoxydsalz der Ferrocyanwasserstoffsäure, entsteht beim Vermischen der Lösungen des gelben Blutlaugensalzes und Eisenchlorids; ungiftig, beständig; in Oxalsäure gelöst als blaue Tinte, in der Aquarell und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Berliner Blau — Strukturformel 4 Fe3+ · 3 Allgemeines Name Eisen(III) hexacyanoferrat(II/III) …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Blau — Ber|li|ner Blau [nach dem Entdeckungsort Berlin (1704)]; Syn.: (systematisch:) Eisen(III) hexacyanoferrat(II), (internat. empfohlen:) Eisenblau, (historisch:) Chinesisch Blau, Milori Blau, Pariser Blau, Preußisch Blau, Stahlblau, Turnbulls Blau:… …   Universal-Lexikon

  • Berliner Blau — Ber|li|ner Blau, das; [s] (ein Farbstoff) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Berliner-Blau-Reaktion — Berliner Blau Reaktion,   Berliner Blau Färbung, mit Kaliumferrocyanid in 1 %iger Salzsäurelösung erzielbare Reaktion (Bildung von Eisencyanblau) zum Nachweis von Eisenablagerungen in inneren Organen (Nieren, Zentralnervensystem), z. B. zur… …   Universal-Lexikon

  • Blau — may refer to:* blue in German and Catalan (cp. tranvía blau , a blue streetcar line in Barcelona) * Blau (Danube), a tributary of the Danube in Germany * Prussian blue ( Berliner Blau , Preussisch Blau ), a very dark blue pigment * Blau gas, an… …   Wikipedia

  • Blau — (Farbcode: #0000CC) Blau: Die Farbe eines klaren Wintertages (51° Nord), fast am Mittag, Blickrichtung West Blau (vom althochdeutschen blao für schimmern …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Roth — Berliner Roth, schöne rothe, aber nicht sehr beständige Malerfarbe, die zu Berlin, Breslau u.a. O. in Stücken, wie das Berliner Blau, u. auch von den Fabrikanten dieses aus Fernambukholz u. Alaun gefertigt wird u. dem Colombinlack ähnlich ist …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Berliner Braun — Berliner Braun, Preußischbraun, Anstrichfarbe, erhalten durch Glühen von Berliner Blau …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Blau, das — Das Blau, substant. indecl. plur. inus. das vorige Beywort, als ein Hauptwort gebraucht. 1) Die blaue Farbe im Abstracto. Dieser Zeug hat ein schönes Blau. Der Reitz des lieblichen Blau des Himmels. 2) Gewisse natürliche und künstliche Körper,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart