Brinvilliers


Brinvilliers

Brinvilliers (spr. Brängwilljeh), Marie Madelaine, Marquise v. B., geb. Dreux d'Aubray, heirathete 1651 den Maréchal de Camp, Marquis v. B. Dieser führte einen jungen Cavallerioffizier, Gaudin de St. Croix, bei ihr ein, der bald ein Liebesverhältniß mit ihr anknüpfte u., von dem Manne verklagt, deshalb in die Bastille kam. Hier lernte er von dem berüchtigten Giftmischer Exili die Kunst, seine Gifte zu bereiten, u. theilte befreit dieselbe seiner Geliebten mit. Diese vergiftete ihren Vater, 2 Brüder, ihre Schwester u. versuchte das Gift, das[315] sie in Biscuit buk, selbst an Armen u. Kranken im Hotel Dieu. Nur ihr Mann blieb verschont, da, wenn sie ihm auch Gift gab, St. Croix, der sie nicht zur Gemahlin haben wollte, ihm Gegengift beibrachte. Dabei war sie bigott u. mitleidig, wie sie denn einmal, als sie in einer Kirche ein weinendes Mädchen sah u. hörte, daß ihr Vater, der dem Sohne die Erbschaft zuwenden wollte, die Tochter in ein Kloster zu schicken beabsichtige, den Vater, die Mutter u. den Sohn vergiftete. 1672 st. St. Croix wegen Unvorsichtigkeit bei Verfertigung des Giftes, u. die B. beeilte sich sehr, eine Schatulle, die in dessen Gewahrsam war, zu reclamiren. Man öffnete sie u. fand Gift darin. Die B. floh nach England u. Lüttich, wurde aber von einem Polizeicommissär unter dem Vorwande eines mit ihm anzuknüpfenden Liebesverständnisses aus der Stadt gelockt, nach Paris gebracht, zum Tode verurtheilt u. nachdem sie Alles eingestanden hatte, 16. Juli 1676 hingerichtet.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • brinvilliers — ou brinvillière (entrée créée par le supplément) (brin vi llé, ll mouillées ou brin vi llè r ) s. f. Nom donné à la spigélie anthelmintique, plante du Brésil très vénéneuse. ÉTYMOLOGIE    La Brinvilliers, célèbre empoisonneuse du temps de Louis… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Brinvilliers — (spr. brängwiljë), Marquise de, vorher Marie Madelaine Dreux d Aubray, Giftmischerin, geb. um 1630 in Paris, vermählte sich 1651 mit dem Kavallerieobersten Marquis de B. in Paris, knüpfte aber bald ein Liebesverhältnis mit dem Rittmeister Jean… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brinvilliers — (spr. brängwillĭeh), Marie Madeleine, Marquise von, berüchtigte Giftmischerin zur Zeit Ludwigs XIV., 16. Juli 1676 in Paris hingerichtet. – Vgl. Pirot (1883), Funck Brentano (1903) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Brinvilliers — (Brängwillje), Marie Madeleine, Marquise de, berüchtigte Giftmischerin in Paris, hingerichtet den 16. Juli 1676; sie war äußerlich religiös, mitleidig und wohlthätig, wurde von ihrem Geliebten, einem Offizier, St. Croix, im Giftmischen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Brinvilliers — Portraitzeichnung Marie Madeleine de Brinvilliers von Charles Lebrun, 1676 Marie Madeleine Marguerite d Aubray, Marquise de Brinvilliers (* 2. Juli 1630 in Paris; † 17. Juli 1676 ebenda) war eine der bekanntesten Giftmörderinnen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Brinvilliers, Maria Margarethe von — Brinvilliers, Maria Margarethe von, Tochter des Civil Lieutenants Dreux d Aubrai, vermählte sich 1651 mit dem Marquis von Brinvilliers, dem Sohne einer angesehenen Familie. Sie hat ihren Namen auf eine schaudereregende Weise in der Frauenwelt… …   Damen Conversations Lexikon

  • Brinvilliers, Marie-Madeleine-Marguérite d'Aubray, marquise de — ▪ French poisoner born c. 1630 died July 16, 1676, Paris, France       French noblewoman who was executed (1676) after poisoning numerous family members.       She was the daughter of Antoine Dreux d Aubray, a civil lieutenant of Paris, and in… …   Universalium

  • BRINVILLIERS, MARQUISE DE —    notorious for her gallantries and for poisoning her father, brother, and two sisters for the sake of their property; was tortured and beheaded; the poison she used appears to have been the Tofana poison, an art which one of her paramours… …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Marie Madeleine Marguerite d'Aubray, Marquise de Brinvilliers — Portraitzeichnung Marie Madeleine de Brinvilliers von Charles Lebrun, 1676 Marie Madeleine Marguerite d Aubray, Marquise de Brinvilliers (* 2. Juli 1630 in Paris; † 17. Juli 1676 ebenda) war eine der bekanntesten Giftmörderinnen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Marie Marguerite de Brinvilliers — Portraitzeichnung Marie Madeleine de Brinvilliers von Charles Lebrun, 1676 Marie Madeleine Marguerite d Aubray, Marquise de Brinvilliers (* 2. Juli 1630 in Paris; † 17. Juli 1676 ebenda) war eine der bekanntesten Giftmörderinnen der… …   Deutsch Wikipedia