Cinque Ports


Cinque Ports

Cinque Ports (spr. Sink Pohrts, d. i. die fünf Häfen), die 5 großen, auf der englischen Küste, Frankreich gegenüber liegenden Häfen Dover, Sandwich, Romney, Hythe (diese in der Grafschaft Kent) u. Hastings (Grafschaft Sussex) unter Wilhelm dem Eroberer zum Schutz der Küste angelegt; später kamen noch Winchelsea, Rye, Pevensey, Folkestone u. viele kleinere dazu. Sie besaßen bedeutende Privilegien u. standen unter einem eigenen zu Dover residirenden Gouverneur (Lord Warden of the Cinque Ports); jetzt ist diese Stelle eine Sinecure mit 1025 Pfd. Sterl., welche von 1829–52 der Herzog von Wellington inne hatte, die Einkünfte aber dem Schatze überließ. Mit Ausnahme von Dover sind diese Häfen jetzt sämmtlich verschlammt u. versandet. Bis zur Reformbill von 1832 wählte jeder derselben 2 Mitglieder ins Parlament, seitdem aber Hythe u. Rye nur noch einen; Winchelsea u. Romney haben das Wahlrecht verloren. Bei der Krönung des Königs tragen die Abgeordneten der C. P. den Baldachin.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cinque Ports — [Cinque + port.] (Eng. Hist.) Five English ports, to which peculiar privileges were anciently accorded; viz., Hastings, Romney, Hythe, Dover, and Sandwich; afterwards increased by the addition of Winchelsea, Rye, and some minor places. [1913… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Cinque Ports — (spr. ßink pōrts, »Fünfhäfen«), seit Wilhelm dem Eroberer Name der fünf auf der englischen Küste von Kent und Sussex Frankreich gegenüberliegenden Seehäfen: Hastings, Romney, Hythe, Dover und Sandwich, die gleichsam die Wiege der englischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cinque Ports — the Cinque Ports five sea ports in southeast England (Hastings, Romney, Hythe, Dover, and Sandwich) which, until 1685, had to provide ships for the British king or queen in order to protect the country from attack by sea …   Dictionary of contemporary English

  • Cinque Ports —   [ siȖk pɔːts; altfranzösisch englisch »Fünf Häfen«], wohl im 11. Jahrhundert entstandener Bund von ursprünglich fünf Hafenstädten in Kent und Sussex (Hastings, Romney, Hythe, Dover, Sandwich). Später wurden diesen »Headports« mehr als 30 andere …   Universal-Lexikon

  • Cinque Ports — (spr. ßink pohrts, d.h. Fünfhäfen), seit Wilhelm dem Eroberer Name für die 5 engl. Häfen: Dover, Sandwich, Romney, Hythe, Hastings, die das Reich von Landungen zu sichern hatten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • cinque ports — late 12c. (in Anglo Latin), late 13c. (in English), from L. quinque portus (see FIVE (Cf. five)). Hastings, Sandwich, Dover, Romney, and Hythe, granted special privileges from the crown in return for defense of the Channel in the days before… …   Etymology dictionary

  • Cinque Ports — Cinque′ Ports′ [[t]sɪŋk[/t]] n. pl. why a former association of maritime towns in SE England, consisting of Hastings, Romney, Hythe, Dover, and Sandwich, formed in 1278 to assist in the naval defense of England …   From formal English to slang

  • Cinque Ports — [siŋk] group of towns (orig. five: Hastings, Romney, Hythe, Dover, and Sandwich) on the SE coast of England: they formerly (11th 15th cent.) received privileges in return for providing naval defense at a time when England had no navy …   English World dictionary

  • Cinque Ports — For the galleon, see Cinque Ports (1703 ship). Location of the Cinque Ports and their limbs. The Confederation of Cinque Ports (pronounced sink ports, never as the French cinq) is a historic series of coastal towns in Kent and Sussex. It was… …   Wikipedia

  • Cinque Ports — Die Cinque Ports (französisch Fünf Häfen) sind ein Bund von ursprünglich fünf, heute 14 Hafenstädten in den englischen Grafschaften Kent und Sussex. Die militärische und wirtschaftliche Allianz der fünf Gründungsmitglieder stellte im… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.