Rhododendron


Rhododendron

Rhododendron (R. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Ericaceae-Rhododendreae, 10. Kl. 1. Ordn. L.; Arten: R. ferrugineum u. R. hirsutum (Alpenrose), niedriger, auf den Alpen heimischer Strauch, mit elliptisch-lanzettförmigen, steifen, lederartigen, am Rande ein wenig zurückgeschlagenen, oben dnnkelgrünen, unten rostfarbenen Blättern, Anfangs purpur-, später rosenrothen, in Enddoldentrauben stehenden Blüthen; R. maximum, mit großen, rosenrothen Blüthen, in Nordamerika; R. ponticum, mit 4–6 Zoll langen Blättern, großen purpurvioletten, durch die Bienen dem von ihnen gesammelten Honig giftige Eigenschaften mittheilenden Blüthen, in der Levante heimisch, u. wie die vorige als Zierpflanze cultivirt; R. arboreum, baumartig, mit carmoisinrothen, wohlriechenden, in Endtrauben stehenden Blüthen, auf Gebirgen Ostindiens; R. chrysanthum (Sibirische Schneerose), in Sibirien heimisch, mit gelben, großen, doldenständigen Blüthen, spitzigen, länglichen, am Rande umgebogenen, jung unten rosenfarbenen, älter grünen, in Sibirien zur Bereitung eines berauschenden Getränkes benutzten, als Folia r. chr. officinellen, zu den scharf-narkotischen Mitteln gehörigen, Eingenommenheit des Kopfes, Schwindel, Ekel, Schlag, Erbrechen, vermehrte Urin- u. Stuhlausleerung, schmerzhaftes, Nadelstichen u. Ameisenlaufen ähnliches Gefühl in den Gliedern erregenden, bes. gegen Gicht empfohlenen Blättern, denen die von R. ferrugineum u. R. maximum an Wirksamkeit fast gleichkommen u. ebenso benutzt werden. In der neueren Zeit sind die Rhododendronarten durch mehre südasiatische prachtvolle Arten vermehrt worden, auch ist es gelungen, Varietäten zu erzielen, welche durch die Mannigfaltigkeit der Belaubung, der Größe der Blumendolden, der Pracht des Colorits sich auszeichnen, daß sie zu den beliebtesten Zierpflanzen gezählt werden. Zu den neuesten und schönsten Varietäten ins Freie gehört Napoleon Baumann, Blumen u. Dolden enorm groß, rosa u. reich mit Carminroth betupft, leicht blühend, dem Winter vollkommen trotzend; Comtesse de Hainaut, Blumen groß, weiß, mit rosenrothem Anhauch, schöne Form u. halb gefüllt; Grande Duchesse Helene, schön blaßrosa u. gelb gefleckt; Souvenir d'un ami, schöne große Blumen, violettrosa mit braunen u. gelben Flecken; Reine des Belges, blaßrosa, braungefleckt; Prince Camille de Rohan, zartrosa, mit dunkelrothen Flecken schön getigert; Pardoloton, Blumen groß, hellamaranth mit großen, schwarzen Flecken; Hortense, carmin, weiß panachirt; Duc de Brabant, kirschroth mit weißem Widerscheine; R. elegans, große, weiße Blumen; Clowesianum (Rollisson), weiß, schwarz gefleckt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rhododendron — Rhododendron …   Wikipédia en Français

  • Rhododendron — Saltar a navegación, búsqueda ? Rododendro Flor de rododendro Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • rhododendron — [ rɔdɔdɛ̃drɔ̃ ] n. m. • 1779; « laurier rose des Alpes » 1500; lat. rhododendron, mot gr., de rhodon « rose » et dendron « arbre » ♦ Arbuste ou arbre (éricacées), à feuilles persistantes, à fleurs blanches, roses, rouges, violettes, dont de… …   Encyclopédie Universelle

  • Rhododendron — (del griego: rhodos, rosa; dendron, árbol) es un género de plantas de flor de la familia Ericaceae. Dado que es un género muy extenso, las plantas se han organizado en subgéneros, secciones, subsecciones y series. Estos subgéneros se dividen… …   Enciclopedia Universal

  • rhododendron — c.1600, from L. rhododendron, from Gk. rhododendron, lit. rose tree, from rhodon rose (see ROSE (Cf. rose)) + dendron tree (see DENDRO (Cf. dendro )) …   Etymology dictionary

  • rhododendron — [rō΄dəden′drən] n. [L < Gr rhododendron < rhodon, rose (see RHODA) + dendron,TREE] any of a genus (Rhododendron) of trees and shrubs of the heath family, mainly evergreen, with showy flowers of pink, white, or purple …   English World dictionary

  • Rhododendron — (Ле дез Альп,Франция) Категория отеля: Адрес: 4 rue de la Glisse, 38860 Ле дез Альп, Ф …   Каталог отелей

  • Rhododendron — Rho do*den dron, n. [L., fr. Gr. rodo dendron, literally, rose tree; ro don rose + de ndron tree. See {Rose}.] (Bot.) A genus of shrubs or small trees, often having handsome evergreen leaves, and remarkable for the beauty of their flowers;… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Rhododéndron — L. (Alpenrose, Rosenbaum), Gattung der Erikazeen, Sträucher, selten niedere Bäume mit wechselständigen, lederartigen, bleibenden oder wechselnden, ganzen und ganzrandigen, behaarten, glatten oder schuppig bestreuten und glänzenden Blättern,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rhododéndron — L., Pflanzengattg. der Erikazeen, Sträucher mit immergrüner Belaubung und schön gefärbten Blumen, fast alle in höhern Regionen der Hochgebirge Europas, Asiens und Nordamerikas; in den europ. Alpen häufig R. hirsūtum L. und ferruginĕum L.… …   Kleines Konversations-Lexikon