Getränk


Getränk

Getränk (Potus), was zum Wiederersatz der im Leben dem Körper durch die Ausdünstung u. andere Absonderungen entweichenden flüssigen Stoffe dient u. durch den Mund in den Magen u. den Darmkanal in flüssiger Form aufgenommen wird. Die Natur fordert es durch das beim Mangel an Flüssigkeit eintretende Gefühl des Durstes d.). Eigentlich ist es nur Wasser, was der durstende Körper bedarf, u. dies ist nicht nur das gesündeste G., sondern es löscht auch nichts den Durst, als eine Flüssigkeit, in welcher Wasser der wesentliche Theil ist. Zu Folge der höheren Ausbildung des Sinnenlebens verlangen Menschen aber auch unter Stillung ihres Durstes zugleich einen Sinnenreiz, u. der Erfindungsgeist hat daher für Verschiedenheit der G-e gesorgt, wie Wein, Bier, Branntwein etc. In neuerer Zeit ist in den civilisirten Ländern das warme G. über die kalten überwiegend geworden u. diesem Umstand ein Theil an der zunehmenden Entkräftung des Menschengeschlechts, insbesondere des weiblichen, zugeschrieben worden, obschon durch Mäßigkeit u. eine der individuellen Constitution entsprechende Wahl, so wie übrigens angemessene Lebensweise ihr Nachtheil sehr gemindert werden kann. Häufig sind G-e zugleich Nahrungsmittel (wie die Milch), so wie auch eigentliche Nahrungsmittel, aber in flüssiger Form, z.B. reichliches Suppenessen, das G. zum großen Theil entbehrlich machen. Kranke bedürfen vorzüglich in fieberhaften Krankheiten des G-s wesentlicher als der Speisen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Getränk — (Kollektivum zu Trank; veraltet: Trunk) ist ein Sammelbegriff für zum Trinken zubereitete Flüssigkeiten.[1] Getränke werden entweder zum Stillen von Durst und damit zur Wasseraufnahme des Körpers, als Nahrungsmittel oder auch als reine… …   Deutsch Wikipedia

  • Getränk — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Drink • etwas zu trinken Bsp.: • Trinken wir (et)was! • Man servierte Getränke. • Können wir in eine Kneipe gehen und ein Getränk zu uns nehmen? • …   Deutsch Wörterbuch

  • Getränk — Getränk, jede Flüssigkeit, die Mensch und Tier aufnehmen, um den Durst zu löschen, bez. für das dem Blut und den Geweben durch Haut, Lunge und Nieren entzogene Wasser Ersatz zu schaffen. Diesen Zweck erfüllt das reine Wasser vollständig; insofern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Getränk — Getränk: Das seit mhd. Zeit bezeugte Wort (mhd. getrenke) ist eine Kollektivbildung zu dem unter ↑ Trank behandelten Substantiv …   Das Herkunftswörterbuch

  • Getränk — Tropfen (umgangssprachlich); Trunk; Trank; Durstlöscher (umgangssprachlich); Drink (umgangssprachlich); Gesöff (umgangssprachlich) * * * Ge|tränk [gə trɛŋk], das; [e]s, e: zum Trinke …   Universal-Lexikon

  • Getränk — 1. Das beste Getränk ist Wasser, von der Sonne durch Rebholz destillirt. – Eiselein, 234. Lat.: Optimum quidem aqua. (Eiselein, 234.) 2. Mit starken Getränken ruinirt man das Denken. Dän.: Sterk drik er hukommelsens død. (Prov. dan., 310.) 3.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Getränk — Drink, Erfrischung, Flüssigkeit, Spirituose, Verschnitt; (schweiz.): Tranksame; (geh.): Trank, Trunk; (ugs.): Schluck, Seelentröster, Trinkbares; (ugs. abwertend): Brühe; (salopp abwertend): Gesöff; (nordd. abwertend): Gelabber, Plörre; (landsch …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Getränk — Ge·trạ̈nk das; (e)s, e; 1 eine Flüssigkeit, die man trinkt <ein alkoholisches, alkoholfreies, erfrischendes, heißes Getränk>: Tee und Kaffee sind aromatische Getränke || K : Getränkeautomat, Getränkekarte, Getränkekellner, Getränkesteuer || …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Getränk — das Getränk, e (Grundstufe) Flüssigkeit zum Trinken z. B. Cola, Limonade o. Ä. Synonyme: Trank (geh.), Trunk (geh.) Beispiele: Ich trinke keine alkoholischen Getränke. Die Getränke stehen im Kühlschrank …   Extremes Deutsch

  • Getränk — das Getränk, e 1. Besorgst du bitte die Getränke? 2. Bitte die Getränkekarte! 3. Mein Lieblingsgetränk ist Tomatensaft …   Deutsch-Test für Zuwanderer


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.