Verdampfung


Verdampfung

Verdampfung, die Verwandlung des flüssigen Zustandes der Körper in den gas- (dampf-) förmigen. Die V. ist eine Folge des Strebens der elastisch- u. tropfbarflüssigen Körper nach gegenseitiger Ausgleichung; sie erfolgt daher um so rascher, je größer der Gegensatz beider Flüssigkeiten ist, je geringer also der Druck des Gases ist, welches die Oberfläche der verdunstenden Flüssigkeit begrenzt, u. wird durch Erhöhung der Temperatur, so wie dadurch befördert, daß der Raum, in welchem sich die Dünste entwickeln, noch wenig Dünste von derselben Flüssigkeit bereits enthält. Ist dieser Raum begrenzt, so nimmt die Dichte u. Expansionskraft der sich bildenden Dünste nur bis zu einem gewissen Grade (Sättigungspunkt) zu, nach dessen Erreichung die V. aufhört, wenn nicht die Temperatur abermals erhöht wird. Bei Verengung des Raumes od. Erniedrigung der Temperatur kehrt aber ein Theil der Dünste wieder in den tropfbaren Zustand zurück. Je luftverdünnter dieser Raum ist, bei um so niedrigerer Temperatur findet schon die V. statt. Die V. von Flüssigkeiten, welche nur bei hoher Temperatur ins Sieden gerathen, z.B. von Quecksilber od. Schwefelsäure, ist bei gewöhnlicher Temperatur unmerklich; erhitzt man aber solche Flüssigkeiten, während sie sich in der Torricellischen Leere befinden, so sinkt das sie sperrende Quecksilber u. steigt wieder bei Abnahme der Temperatur. Vgl. Abdampfen u. Dampf.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verdampfung — (Verflüchtigung), der Übergang einer Flüssigkeit oder eines festen Körpers in den gasförmigen Zustand. Stellt man in einer flachen Schale Wasser an die freie Luft, so nimmt seine Menge fortwährend ab, bis es endlich ganz verschwunden ist. Diese… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Verdampfung — Verdampfung, die Verwandlung tropfbarer Flüssigkeiten in gasförmige; erfolgt dieselbe bei niederer Temperatur, so nennt man den Vorgang Verdunstung und das Erzeugniß Dunst; vergl. Dampf …   Herders Conversations-Lexikon

  • Verdampfung — ↑Evaporation, ↑Vaporisierung …   Das große Fremdwörterbuch

  • Verdampfung — Ausdünstung; Verdunstung; Transpiration; Verflüchtigung * * * Ver|dạmp|fung 〈f. 20; unz.〉 das Verdampfen * * * Ver|dạmp|fen, Ver|dạmp|fung: Bez. für den Vorgang bzw. das Resultat des Prozesses, bei dem ein Stoff unter Energieverbrauch (↑… …   Universal-Lexikon

  • Verdampfung — garinimas statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. evaporation; evaporization vok. Aufdampfung, f; Verdampfen, n; Verdampfung, f rus. выпаривание, n; испарение, n pranc. évaporation, f …   Automatikos terminų žodynas

  • Verdampfung — garavimas statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. evaporization vok. Verdampfen, n; Verdampfung, f rus. испарение, n; парообразование, n pranc. évaporation, f …   Automatikos terminų žodynas

  • Verdampfung — garavimas statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Skysčio arba kietųjų kūnų virtimas garais laisvajame jų paviršiuje. atitikmenys: angl. evaporation; vaporization vok. Verdampfung, f rus. парообразование, n pranc. formation de …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Verdampfung — garinimas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. evaporation; vaporization vok. Aufdampfung, f; Verdampfen, n; Verdampfung, f rus. выпаривание, n; испарение, n; напыление, n pranc. évaporation, f; vaporisation, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Verdampfung — garavimas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. evaporation; evaporization vok. Verdampfung, f rus. испарение, n; парообразование, n pranc. vaporisation, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Verdampfung — garinimas statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Medžiagos veikimas sočiaisiais garais jos savybėms pakeisti. atitikmenys: angl. evapourization; vaporization vok. Abdampfung, f; Eindampfung, f; Verdampfung, f rus. выпаривание, n;… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas