Würgelmaschine


Würgelmaschine

Würgelmaschine (Rota frotteur), eine in Frankreich gebräuchliche Art der Vorspinnmaschinen (s. Spinnmaschine 2) A); sie bewirkt eine vorübergehende Drehung u. liefert ungedrehtes Vorgespinnst; die aus dem Streckwerke kommenden Baumwollbänder gehen durch einen Rollapparat, welcher aus einem endlosen Leder besteht, welches durch zwei Walzen zugleich eine circulirende Bewegung um diese Walzen u. eine senkrecht dazu hin- u. hergehende geradlinige Bewegung erhält; zwischen diesem Leder u. einer jenen Walzen parallele Oberwalze (Würgelwalze) gehen die Bänder hindurch, werden so gewürgelt u. fallen dann in Kannen od. werden auf Spulen gewickelt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spinnmaschine — Spinnmaschine, 1) (Feinspinnmaschine, Feinstuhl), von Wasser od. Dampf getriebene Maschine, mit welcher auf vielen Spindeln Garn gesponnen wird, wobei das Ausziehen der Fasern zu einem Faden nicht mit der Hand, sondern von der Maschine selbst… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Würgelwalze — Würgelwalze, 1) s.u. Würgelmaschine; 2) ähnliche. Walzen an der Vorspinnkrempel (vgl. Spinnmaschine 2) C), welche dem Vorgespinnst eine vorübergehende Drehung ertheilen …   Pierer's Universal-Lexikon