Beobachtung


Beobachtung

Beobachtung, 1) absichtliche u. aufmerksame Wahrnehmung eines Gegenstandes aus verschiedenen Ursachen, od. einer Erscheinung in ihrem Verlaufe, um dadurch das wahre Wesen desselben zu erkennen, u. wenn die B. wissenschaftlicher Natur ist, allgemeine Gesetze daraus abzuleiten. Es wird dabei Scharfsinn, Gegenwart des Geistes, lebhafte Einbildungskraft vorausgesetzt, welche man Beobachtungsgeist nennt, u. welche durch Übung zur Fertigkeit wird. Hauptsächlich kommen die B-en bei Naturerscheinungen vor, wobei dem Beobachter Schärfe der Sinne, Ruhe u. Ausdauer u. eine genaue Kenntniß der Bauart seiner Instrumente nöthig sind. Sollen durch angestellte B-en Maßbestimmungen erzielt werden, so werden auch bei der größten Geschicklichkeit u. Aufmerksamkeit des Beobachters,[583] so wie bei der möglich größten Vollkommenheit seiner Instrumente die zumessenden Größen mit kleinen Fehlern behaftet hervorgehen. Man darf sich also nie mit Einer B. begnügen, sondern muß deren möglich viel anstellen u. dann durch die Methode der kleinsten Quadrate (s.d.) den Werth bestimmen, welcher die größte Wahrscheinlichkeit für sich hat; 2) B. einer Festung ist die der Blockade od. Belagerung derselben vorangehende Umstellung derselben in ihrem Gesichtskreis mit einer Postenkette, bes. von Cavallerie, s. Festungskrieg.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beobachtung — heißt jede durch Anschauung gewonnene Erfahrung. Die Kunst, richtig und genau zu beobachten, ist nicht so leicht, als es den Anschein haben mag. Die Bedingungen, um ein guter Beobachter zu sein, sind nach Beschaffenheit der Gegenstände, worauf… …   Damen Conversations Lexikon

  • Beobachtung — Beobachtung, die Anspannung der Aufmerksamkeit auf Gegenstände oder Vorgänge, um das Wesen derselben zu ergründen. Die wissenschaftliche B. geht methodisch, nach bestimmten Grundsätzen und Regeln, die von der betreffenden Wissenschaft selbst an… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beobachtung — ↑Observation …   Das große Fremdwörterbuch

  • Beobachtung — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Aussicht …   Deutsch Wörterbuch

  • Beobachtung — Die Beobachtung ist die zielgerichtete, aufmerksame Wahrnehmung von Objekten oder Vorgängen, gegebenenfalls unter Verwendung technischer Hilfsmittel. Im Gegensatz zu Messungen zielen Beobachtungen nicht vorwiegend auf quantitative Erfassung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Beobachtung — Aufklärung; Rekognoszierung; Untersuchung; Erkundung; Observation; Aufnahme; Aufzeichnung; Erkenntnis; Dokumentation * * * Be|ob|ach|tung [bə |o:baxtʊŋ], die; , en: 1 …   Universal-Lexikon

  • Beobachtung — Be·o̲bach·tung die; , en; 1 das Beobachten <medizinische, militärische Beobachtung; Beobachtungen über etwas anstellen>: Die Versuchstiere stehen unter ständiger Beobachtung; Aus eigener Beobachtung weiß ich, dass ... 2 eine Feststellung… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Beobachtung — 1. a) Belauerung, Betrachtung. b) Beschattung, Bespitzelung, Observation, Observierung, Überwachung; (ugs.): Ausspähung. 2. Beachtung, Befolgung, Einhaltung, Respektierung. * * * Beobachtung,die:1.⇨Untersuchung(1)–2.⇨Beachtung(2)–3.dieB.machen:⇨be… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Beobachtung — die Beobachtung, en (Mittelstufe) Verfolgung mit den Augen, Betrachtung von jmdm. oder etw. Beispiele: Er hat an vielen Patienten Beobachtungen angestellt. Das Kind steht unter der scharfen Beobachtung der Eltern …   Extremes Deutsch

  • Beobachtung — priežiūra statusas T sritis fizika apibrėžtis Bet kuri planuojamoji veikla, laiduojanti įrenginio veikimo atitikimą nustatytiems veikimo parametrams. atitikmenys: angl. surveillance vok. Beobachtung, f; Überwachung, f rus. наблюдение, n pranc.… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)