Oktaëder


Oktaëder

Oktaëder (Oktaědron, gr.), 1) eins der fünf regelmäßigen Polyeder u. zwar dasjenige, welches von acht gleichseitigen congruenten Dreiecken begrenzt wird. Es hat außerdem zwölf Kanten u. sechs Ecken. Man kann es im Raume so construirt denken, daß man mit der Seite des Dreieckes zunächst ein Quadrat construirt, in dessen Mittelpunkt nach beiden Seiten ein Perpendikel gleich der halben Diagonale des Quadrates errichtet u. die beiden Endpunkte dieser Perpendikel mit den vier Ecken des Quadrates verbindet. Zum Hexaëder hat es das Wechselverhältniß, daß seine Flächenzahl die Eckenzahl jenes u. seine Eckenzahl die Flächenzahl von jenem ist; daß in dem O. vier dreiseitige, im Hexaëder drei vierseitige Flächen sich in Winkel zusammenfügen, daher auch ein O. in ein Hexaëder u. ebenso dieses in jenes durch Abschneiden der Ecken bis auf die Flächenmitten verwandelt werden kann; vgl. Polyeder; 2) nach einigen Mineralogen (z.B. Naumann) die Grundgestalt des regelmäßigen Krystallsystems von drei gleichen auf einander rechtwinkeligen Armen, welche mit dem geometrischen O. vollkommen übereinstimmt; Andere nennen die von acht gleichschenkeligen Dreiecken begrenzte Grundgestalt des quadratischen Systems (bei Naumann tetragonale Doppelpyramide) quadratisches O. u. die von acht ungleichseitigen Dreiecken umschlossene Grundzahl des rhombischen Systems (bei Naumann rhombische Doppelpyramide) rhombisches O.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oktaëder — (griech., Achtflächner), in der Stereometrie einer der fünf regelmäßigen Körper. Es wird begrenzt von acht kongruenten gleichseitigen Dreiecken, die sich paarweise unter 109°28´ in zwölf Kanten und zu je vier in sechs Ecken treffen. Die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Oktaeder — Oktaeder, s. Polyeder …   Lexikon der gesamten Technik

  • Oktaeder — Oktaēder (grch.), ein von 8 gleichseitigen Dreiecken eingeschlossener Körper [Abb. 1280], die Grundform des regulären Systems in der Kristallographie …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Oktaeder — Regelmäßiges Oktaeder Art der Seitenflächen gleichseitige Dreiecke Anzahl der Flächen 8 Anzahl der Ecken 6 Anzahl der Kanten 12 …   Deutsch Wikipedia

  • Oktaeder — Achtflächner * * * Ok|ta|eder 〈n. 13; Geom.〉 von acht Flächen begrenzter Körper; Sy Achtflach, Achtflächner [<grch. okto „acht“ + hedra „Fläche“] * * * Ok|ta|e|der [↑ Octa (2) u. ↑ eder], das; s, ; Polyedersymbol: OC; von 8 Dreieckflächen… …   Universal-Lexikon

  • Oktaeder — aštuonsienis statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. octahedron vok. Achtflächner, m; Oktaeder, m rus. восьмигранник, m; октаэдр, m pranc. octaèdre, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Oktaeder — Ok·ta·e̲·der der; s, ; Math; ein Körper, dessen Oberfläche aus acht gleichen Dreiecken besteht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Oktaeder — Ok|ta|e|der 〈n.; Gen.: s, Pl.: ; Geom.〉 platon. Körper, der von acht gleichseitigen Dreiecken begrenzt wird, Achtflach, Achtflächner [Etym.: <grch. okto »acht« + …eder] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Oktaeder — Ok|ta|eder das; s, <aus gleichbed. gr. oktáedron> Achtflächner (meist regelmäßig) …   Das große Fremdwörterbuch

  • oktaéder — dra m (ẹ) geom. telo, ki ga omejuje osem enakostraničnih trikotnikov, osmerec: izračunati prostornino oktaedra …   Slovar slovenskega knjižnega jezika