Loch [1]


Loch [1]

Loch, 1) Öffnung in od. an einem Körper von rundlicher Form; 2) (Anat.), so v.w. Foramen; 3) (Bergb.), so v.w. Bohrloch; 4) (Bauw.), so v.w. Sackgasse; 5) (Maler), eine allzudunkle, in sich nicht gehörig unterschiedene Masse, welche auf einem Gemälde angebracht ist; 6) früher in Niedersachsen, bes. in Braunschweig, Maß für trockene Dinge, etwa eine Metze; 7) beim Kegelspiel (s.d.) an den Kegeln vorüberschieben ohne zu treffen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Loch — (et) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Loch — (althd. für ‚Öffnung‘) bezeichnet: allgemein in einem Material einen offenen Hohlraum in der Geographie Vertiefungen oder Einbrüche, siehe Senke (Geographie) im Schottischen ein See oder Fjord, siehe Liste schottischer Lochs in der Archäologie… …   Deutsch Wikipedia

  • Loch Bà — von der A82 fotografiert Geographische Lage Rannoch Moor, Highland, Schottland Zuflüsse River Bá, Loch …   Deutsch Wikipedia

  • loch — LOCH, lochuri, s.n. Instrument cu care se măsoară distanţa parcursă de o navă şi viteza de deplasare a acesteia. [pr.: loc] – Din fr. loch. Trimis de LauraGellner, 25.05.2004. Sursa: DEX 98  loch s. n. [pron. fr. loc], pl. lóchuri …   Dicționar Român

  • Loch — Loch: Mhd. loch, ahd. loh »Verschluss; Versteck; Höhle, Loch; Gefängnis«, got. usluk »Öffnung«, engl. lock »Verschluss, Schloss, Sperre«, schwed. lock »Verschluss, Deckel« gehören zu einem im Dt. untergegangenen gemeingerm. Verb mit der Bedeutung …   Das Herkunftswörterbuch

  • Loch — Sn std. (8. Jh.), mhd. loch, ahd. loh Loch, Öffnung, Höhle Stammwort. Aus g. * luka n. Schluß, Verschluß , auch in afr. lok Schloß , ae. loc Verschluß , anord. lok Ende, Schluß , gt. uslūk Eröffnung . Abstraktum zu g. * lūk a Vst. verschließen in …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • loch — (n.) late 14c., from Gael. loch lake, narrow arm of the sea, cognate with O.Ir. loch body of water, lake, Bret. lagen, Anglo Ir. lough, L. lacus (see LAKE (Cf. lake) (1)). The Loch Ness monster is first attested 1933 …   Etymology dictionary

  • Loch — (l[o^]k), n. [Gael. & Olr. loch. See {Lake} of water.] A lake; a bay or arm of the sea. [Scot.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Loch — [lɔk] der; [s], s <aus gleichbed. schott. loch, dies aus altir. loch (verwandt mit lat. lacus »See«)> Binnensee, ↑Fjord in Schottland …   Das große Fremdwörterbuch

  • Loch — (l[o^]k), n. [F. looch, Ar. la [=u]g, an electuary, or any medicine which may be licked or sucked, fr. la [=u]q to lick.] (Med.) A kind of medicine to be taken by licking with the tongue; a lambative; a lincture. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Loch [2] — Loch (spr. Loch), 1) in Schottland so v.w. Landsee od. Meerbusen, die bedentendsten L. Lagan (spr Läggan, 11/2 Meile lang, 1/4 Meile breit), L. Lochy (41/2Meile lang, 1/2 breit), L. Nees (6 Meilen lang, 1/2 breit, nie zufrierend, auf der Ostseite …   Pierer's Universal-Lexikon