Warthe


Warthe

Warthe, der größte Nebenfluß der Oder, rechts, an Länge dieser fast gleich, entspringt in der polnischen Woiwodschaft Krakau bei Kromolow, geht durch Kalisch u. dann nach Aufnahme der Prosna nach Preußen, fällt im Kreise Küstrin, nach einem Lauf von 105 Meilen, in die Oder. Bis unterhalb Czenstochau stießt sie in einem Gebirgsthale, von da bis zur Mündung zwischen stachen Ufern, an welchen Niederungen u. Brüche sich befinden, bes. der 10 Meilen lange, 11/2 bis 2 Meilen breite Warthebruch zwischen Landsberg u. Küstrin in der preußischen Provinz Brandenburg (jetzt größtentheils trocken gelegt). Bei Konin wird sie schiffbar, oberhalb dieser Stadt aber geht ein Kalksteinriff durch den Fluß, welches hier nicht nur die weitere Fahrt verhindert, sondern auch die Gegend bis Kolo in Sümpfe verwandelt. Die W. ist 48 Meilen lang schiffbar u. steht durch die Netze u. den Bromberger Kanal mit der Weichsel in Verbindung. Bei Posen ist sie 300, an der Mündung der Netze 400 u. von Landsberg an bis zu ihrer Mündung 600 Fuß breit. Flußgebiet: 831 QM., wovon 174 auf Polen kommen. Nebenflüsse: Liswarthe, Ner, Prosna, Welna, Obra u. Netze.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Warthe — (poln. Warta) Warthe bei Wronki, PolenVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt DatenVorlage:Infobox Fluss/GK …   Deutsch Wikipedia

  • Warthe — Warthe, 1) der bedeutendste Nebenfluß der Oder, entspringt bei Kromolow am Abhang des Krakauer Gebirges, fließt erst gegen N. über Czenstochau, tritt in der Nähe von Radomsk in das Tiefland, fließt in diesem, oft mehrarmig, nach Sjeradz und Warta …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Warthe — Warthe, größter Nebenfluß der Oder, entspringt bei Kromolow (Russ. Polen), durchfließt die preuß. Prov. Posen und Brandenburg und mündet unterhalb Küstrin; Flußgebiet 53.710 qkm, Länge 756 km, davon 405 schiffbar, Nebenflüsse Prosna, Obra und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Warthe — größter Nebenfluß der Oder, entspringt bei Kromolow, 7 Ml. nordwestl. von Krakau, ist von den 106 Ml. ihres Laufes 48 schiffbar, mündet unterhalb Küstrin, steht durch die Netze und den Bromberger Kanal mit der Weichsel in Verbindung …   Herders Conversations-Lexikon

  • Warthe — Warta Warta (Varta, die Warthe) La Warta à Poznań Caractéristiques Longueur 808 km …   Wikipédia en Français

  • Warthe — Wạrthe   die, polnisch Wạrta, rechter sowie längster und wasserreichster Nebenfluss der Oder, in Polen, 808 km lang (Einzugsgebiet 54 529 km2); entspringt südlich von Tschenstochau, fließt in nördlicher Richtung bis Koło, schwenkt dann nach… …   Universal-Lexikon

  • Warthe — geographical name see Warta …   New Collegiate Dictionary

  • Warthe — ř. PL Varta, Warta …   Wiener Dialektwörterbuch

  • Warthe — Wạr|the, die; (rechter Nebenfluss der unteren Oder) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Warthe (Boitzenburger Land) — Warthe Gemeinde Boitzenburger Land Koordinaten …   Deutsch Wikipedia