Korōnis

Korōnis

Korōnis, 1) Tochter des Koroneus, Königs von Phokis, wurde von Athene, um sie den Verfolgungen des Poseidon zu entreißen, in eine Krähe verwandelt u. in die Begleitung der Göttin aufgenommen, aber wieder aus derselben entfernt, als sie ihre [732] Neugierde der Agraulos verriety. 2) K., Tochter des Phlegyas, wurde von Apollon schwanger. Dennoch liebte sie den schönen Ischys mehr u. ergab sich ihm gleichfalls. Apollon erfuhr dies durch seinen treuen Raben u. tödtete die Ungetreue. Es reute ihn aber bald, u. er schwärzte nun zur Strafe das Gefieder des geschwätzigen Vogels u. suchte wenigstens das Kind zu retten; dies Kind war Asklepios.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Koronis — (griechisch Κορωνίς) ist in der griechischen Mythologie Koronis (Mutter des Asklepios), Geliebte des Apollon Koronis (Tochter des Koroneus), von Athene in eine Krähe verwandelt Koronis (Hyade), Erzieherin des Dionysos die Mutter der Chariten …   Deutsch Wikipedia

  • Koronis — {{Koronis}} 1. Geliebte Apollons*, die ihm untreu wurde, als sie bereits ein Kind von ihm erwartete. Der Rabe, damals noch ein weißer Vogel, verriet dem Gott den Seitensprung und wurde deshalb von ihm verwünscht: Er muß seitdem schwarze Federn… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Koronis — ( ), Zeichen der Krasis, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Korōnis [1] — Korōnis, grammat. Zeichen, s. Krasis …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Korōnis [2] — Korōnis, im griech. Mythus Tochter des Phlegyas, von Apollon Mutter des Asklepios (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • koronis — statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. coronium vok. Koronium, n rus. короний, m pranc. coronium, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Koronis — Ko|ro|nis 〈f.; , ni|des; grch. Gramm.; 〉 Häkchen, Zeichen für die Krasis [<grch. koronis „geschweift“] * * * Koronis,   griechisch Koronịs, griechischer Mythos: Tochter des Lapithen Phlegyas, Schwester des Ixion. Sie betrog ihren Geliebten… …   Universal-Lexikon

  • Koronis — Ko|ro|nis 〈f.; Gen.: , Pl.: ni|des; Zeichen: ’; grch. Gramm.〉 Häkchen, Zeichen für die Krase [Etym.: <lat. coronis »verschlungener Federzug am Ende eines Buches od. eines Abschnittes« <grch. koronis »geschweift«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Koronis — Ko|ro|nis die; , ...ides <aus gleichbed. gr. korōnís, Gen. korōnídos, eigtl. »das Gekrümmte«>: 1. in altgriech. Wörtern das Zeichen für ↑Krasis ( ) (z. B. griech. ta̓má für tà emá »das Meine«). 2. Schlussstein; Schlusszeichen, Verzierung …   Das große Fremdwörterbuch

  • Koronis — Sp Korònis Ap Coronie L Š Surinamo apygarda …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»