Posten


Posten

Posten (v. ital. Posto), 1) eine Stelle od. ein Punkt, wo Jemand zu einer bestimmten Verrichtung angestellt wird; daher 2) ein Amt; 3) ein Punkt, wo eine Schildwache aufgestellt wird; dessen Verlassung od. Versäumung s. u. Militärverbrechen d); 4) diese Schildwache selbst, vgl. Feldwache; daher Postenkette, eine fortlaufende Reihe von Schildwachen, welche irgend einen Raum einschließen u. so nahe an einander stehen, daß Nichts, weder am Tage, noch in der Nacht, sich unbemerkt zwischen ihnen hindurch schleichen kann. Das Aufstellen solcher Truppen heißt Postiren; 5) jeder Terrainpunkt, welcher aus irgend einem Grunde festgehalten werden muß. Sie werden mit Truppen besetzt u. gehörig vertheidigt, auch wohl verschanzt, dann verschanzte P.; 6) so v.w. Summanden, s. Addiren; 7) einzelne Trompetermanieren, Formeln etc., welche ein Feldstück od. einen Ruf bilden; 8) nicht kalibermäßige Kugeln, größer als das gröbste Schrot, etwa von Erbsengröße, deren 4–6 zur Tödtung des größeren Wildes, z.B. der Rehe, in ein Gewehr geladen werden.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Posten — Posten …   Deutsch Wörterbuch

  • Posten — in the three main Nordic languages means The Post and may refer to any of the Swedish, Norwegian, Danish or Finnish state postal companies:* Posten (Sweden), the Swedish postal service * Posten (Norway), the Norwegian postal service * Post… …   Wikipedia

  • Posten — Posten: Posten шведская почтовая служба. Posten Norden AB почтовый холдинг в Швеции и Дании. Posten Norge норвежская почтовая служба. Posten på Åland почтовая служба Аландских островов. См. также Post Danmark датская почтовая служба …   Википедия

  • pošten — pòšten prid. <odr. ī> DEFINICIJA 1. a. koji se odlikuje poštenjem; častan, čestit b. koji proizlazi iz poštenja i tako ostvaren [poštena zarada] 2. koji je onakav kakav treba biti; valjan [pošten napor] 3. razg. jak, snažan [pošten udarac;… …   Hrvatski jezični portal

  • pòšten — prid. 〈odr. ī〉 1. {{001f}}a. {{001f}}koji se odlikuje poštenjem; častan, čestit b. {{001f}}koji proizlazi iz poštenja i tako ostvaren [∼a zarada] 2. {{001f}}koji je onakav kakav treba biti; valjan [∼ napor] 3. {{001f}}razg. jak, snažan [∼ udarac; …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • Posten — Sm std. (15. Jh.) Entlehnung. In zwei Schüben entlehnt aus it. posta festgesetzt (Post): 1) im 15. Jh. als kaufmännischer Terminus (Posten auf einer Rechnung usw.), eigentlich l. posita summa f. festgesetzte Summe . 2) im 18. Jh. für militärische …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Posten [1] — Posten (ital. posto), Aufstellungsort einer Schildwache und diese selbst, dann Punkte, die überhaupt gesichert oder behauptet werden sollen, und deren je nach Zweck verschieden starke Besetzung. Die Anwendung des Ausdrucks für solche Punkte und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Posten [2] — Posten (Post, v. ital. posta), eine bestimmte Summe Geld; in Hamburg und Bremen auch der Name für Geldforderungen, insbes. in öffentliche Bücher eingetragene, z. B. Altgeltpost, d. h. Forderung eines Auszugs oder Altenteilsberechtigten; Pfandpost …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Posten — Posten, der zwischen den »Schlägen« einer zu bearbeitenden Quadersteinfläche rauh stehengebliebene Teil, der zunächst mit dem Spitzeisen, der Zweispitze oder dem Stockhammer abzuarbeiten ist (s. Werksteinbearbeitung). L. v. Willmann …   Lexikon der gesamten Technik

  • Posten — (vom ital. posto), Standort, Stelle, Amt; Satz, zusammengehörige Menge, bes. eine Geldsumme, sofern sie in Rechnung gestellt wird; dann Standort einer Schildwache (s.d.), auch diese selbst oder kleinerer Truppenteil, zur Beobachtung eines… …   Kleines Konversations-Lexikon