Sinkwerk


Sinkwerk

Sinkwerk, Mauerwerk, meist in Form eines hohlen Cylinders aufgeführt, welchem ein hölzerner, aus mehren Lagen von Bohlen zusammengefügter Kranz zu Grunde gelegt wird, um dem darauf gesetzten Mauerwerke eine zusammenhängende steife Unterlage zu geben. Der Bohlenkranz wird anfänglich auf den Boden gelegt u. darauf das kesselartige Mauerwerk bis zu etwa 3 Fuß Höhe aufgeführt; dann steigen ein od. mehre Arbeiter in das Innere u. höhlen das unter dem Kranze befindliche Erdreich mittelst des Sinkspatens, eines starken Spatens mit etwas gekrümmtem Stiel, aus, so daß das ganze auf dem Bohlenkranze ruhende Mauerwerk in Folge der eigenen Last sich senkt. Das Senken u. Aufmauern wird so lange fortgeführt, bis man mit dem Kranze in der erforderlichen Tiefe angekommen ist, während man indessen das beim Durchsenken zu beseitigende Erdreich innerhalb des hohlen, zugleich den äußeren Erddruck abhaltenden Cylinders od. Brunnens mittelst Winden u. Kübeln herausbefördert u. bei Seite schafft. Man wendet dergleichen S-e bei Brunnen (s.d.), bei Gründungen in schlechtem Boden etc. an, in welchem letzteren Falle der hohle Brunnenkörper ausgemauert wird, um als Widerlager für Erdbögen zu dienen. Ein solches S. sind auch die beiden Thürme zur Auffahrt u. Niederfahrt im Tunnel zu London.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sinkwerk — Sinkwerk, s. Tafel »Salzgewinnung I« …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sinkwerk — Sinkwerk, s.v.w. Brunnengründung (s.d.) …   Lexikon der gesamten Technik

  • Sinkwerk — Sinkwerk, s. Salzwerk …   Herders Conversations-Lexikon

  • Sinkwerk — Ein Sinkwerk, auch Laugwerk genannt, ist ein in Steinsalz oder Steinsalz führendes Gebirge ausgehauener Hohlraum, der mit Süßwasser gefüllt wird. Durch das Süßwasser wird das Gestein ausgelaugt und bildet mit dem Wasser eine Sole.[1] Diese Sole… …   Deutsch Wikipedia

  • Sinkwerksbau — Sinkwerksbau, die in den unreinen Salzstöcken der nördlichen Kalkalpen zu Auffee, Hallstatt und Ischl im Salzkammergute, zu Hallein in Salzburg, Berchtesgaden in Oberbayern und Hall in Tirol angewendete Abbaumethode: Auslaugen des Salzgebirges… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bergmannssprache — Bergleute im Gespräch Die Bergmannssprache ist eine berufsgruppenspezifische Fachsprache (Soziolekt) im Bergbau. Sie zeichnet sich durch Schaffung und Entwicklung eigenständiger oder abgewandelter Termi …   Deutsch Wikipedia

  • Hallein — Hallein …   Deutsch Wikipedia

  • Salzwerk — Salzwerk, Anstalt, wo Kochsalz aus Salzwasser (Soole, Meerwasser) od. aus Steinsalz bereitet wird. A) Aus Soole bereitet. Hierzu muß man die Salzquellen aufsuchen, welche nur selten frei zu Tage ausfließen (streichende Quellen sind), häufiger aus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Senkwerk — Senkwerk, 1) so v.w. Senkkribbe; 2) (Brunnenw.), so v.w. Sinkwerk …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sulstube — Sulstube, auf dem Boden mit Thon belegte große Behältnisse von Holz, worin man die Salzsoole aus einem Sinkwerk (vgl. Salzwerk B) bis zum Versieden aufbewahrt …   Pierer's Universal-Lexikon