Tiberĭas


Tiberĭas

Tiberĭas, Stadt in Galiläa, am westlichen Ufer des Sees Genesareth (See von T.), Herodes Antipas erbaute sie dem Kaiser Tiberius zu Ehren u. versah sie mit Rennbahn u. Amphitheater, konnte ahernur mit Mühe, u. zwar blos Heiden u. Gesindel als Einwohner hierher ziehen; indeß kam die Stadt durch Gewerbe, Fischerei, Handel u. die nahen Bäder bald zu großer Blüthe u. wurde die Metropole von Galiläa, nach der Zerstörung Jerusalems aber der Mittelpunkt der jüdischen Hierarchie u. Gelehrsamkeit mit 13 Synagogen u. einer Akademie, aus welcher der Talmud hervorging u. welche erst später durch die zu Babylon verdunkelt wurde. Unter Constantin dem Großen erhielt T. eine christliche Kirche u. wurde im 5. Jahrh. Bischofssitz; der Khalif Omar vertrieb 637 Juden u. Christen von hier. Im 11. Jahrh. wurde das Bisthum erneuert u. Gottfried von Bouillon gab T. nebst Galiläa erblich an Tancred, welcher esnachher an Balduin I. zurückgab. Seit der Zerstörung durch Saladin 1187 liegt T. öde; j. Tabarieh (Tubariyeh).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • TIBERIAS — (Heb. טְבֶרְיָה), city on the western shore of Lake Kinneret (the Sea of Galilee), and the largest settlement in the Jordan Valley. The name usually appears in the Jerusalem Talmud as Tivveryah, and in the Babylonian Talmud as Teverya. The city… …   Encyclopedia of Judaism

  • Tiberias — Tiberias …   Deutsch Wikipedia

  • Tiberias — • Titular see, suffragan of Scythopolis, in Palaestina Secunda Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Tiberias     Tiberias     † …   Catholic encyclopedia

  • Tiberias — Tiberias,   Stadt in Israel, 212 m unter dem Meeresspiegel 245 m über dem Meeresspiegel, am Westufer des Sees Genezareth (See von Tiberias), 37 600 Einwohner; Zentrum des am stärksten landwirtschaftlich genutzten Gebietes von Israel, das Bananen …   Universal-Lexikon

  • TIBERIAS — vulgo Tabarie nunc, teste Nigrô, urbs insignis Palaestinae cum lacu cognomine in Galilaea a Nazareth supra 10. mill. pasl. in Ortum inter Scythopolin ad Meridiem et Capharnaum ad Boream. Erat in tribu Zabulon, in agro opimo, et ora Occidentali… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Tiberĭas — Tiberĭas, Stadt in Palästina (Galiläa), am Westufer des Sees Genezareth, der daher auch See von T. heißt, gewöhnliche Residenz des Herodes Antipas, der ihr dem Kaiser Tiberius zu Ehren den Namen gab, war im römisch griechischen Geschmack erbaul,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tiberias — Tiberĭas (arab. Tabarije), Stadt in Galiläa [Tafel: Bilder zur Biblischen Geschichte, 4], Wilajet Beirut, westl. am See Genezareth (See von T.), 7400 E.; um 25 n. Chr. von Herodes Antipas gegründet; hier 6. Juli 1187 Sieg Saladins über die… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tiberias — Tiberias, s. Tabarieh …   Herders Conversations-Lexikon

  • Tiberias — [tī bir′ē əs] Sea of GALILEE Sea of …   English World dictionary

  • Tiberias — Infobox Israel municipality name=Tiberias imgsize=110px caption= imgsize3=250 caption3=Aerial photo of Tiberias hebname=Hebrew|טְבֶרְיָה arname=طبرية meaning=Spring Hill founded=18 AD type=city typefrom=1948 stdHeb= altOffSp= altUnoSp=… …   Wikipedia