Ingolstadt


Ingolstadt

Ingolstadt, 1) Landgericht im baierischen Kreise Oberbaiern; 8 QM., 18,500 Ew.; 2) Stadt u. seit 1834 Festung ersten Ranges, an der Donau u. von der Schutter durchflossen, mit Montalembertschen Thürmen umgeben; Donaubrücke, altes königliches Schloß, 9 Kirchen, Franciscaner- u. Franciscanerinnenklöster, ehemalige Jesuiten- u. Universitätsgebäude (die 1472 gegründete, katholische Universität wurde 1800 nach Landshut verlegt), Bierbrauereien, Getreidehandel; 12,000 Ew. – Schon im Anfang des 9. Jahrh. war I. (Aureacum, späterhin Auri- od. Chrysopolis) eine königliche Villa; Kaiser Ludwig der Baier erhob sie zur Stadt, u. mehrere baierische Herzöge residirten hier; 1270 wurde es befestigt; 1392 wurde I. Sitz der Linie Baiern-I., welche Stephan II. gründete u. die mit Ludwig dem Bärtigen 1447 ausstarb, s. Baiern (Gesch.) VII. B) aa). 1472 gründete Herzog Ludwig der Reiche von Landshut die Universität; 1503 kam I. an Baiern-München u. Herzog Wilhelm IV. ließ es seit 1537 befestigen. 1546 Lager der Baiern bei I., Anfang September von dem Schmalkaldischen Bunde beschossen; 1632 von Gustav Adolf von Schweden blockirt, wo der Markgraf Christoph von Baden an seiner Seite erschossen wurde, im Spanischen Erbfolgekrieg 1704 von dem Markgrafen von Baden belagert; 1743 von den Franzosen genommen, aber bald wieder von den Österreichern gewonnen; im Juni 1800 den Franzosen eingeräumt u. von diesen die Festungswerke geschleift; seit 1834 sind sie wieder hergestellt. Vgl. I. N. Mederer, Annales Ingolstad. academ., Ingolst. 1702, 4 Bde.; I. Hübner, Merkwürdigkeiten von I., ebd. 1803–08, 2 Hefte; I. N. Mederer, Geschichte des königlichen Meierhofes I., ebd. 1807.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ingolstadt — Ingolstadt …   Wikipédia en Français

  • Ingolstadt — Bandera …   Wikipedia Español

  • Ingolstadt — Ingolstadt, unmittelbare Stadt und Festung im bayr. Regbez. Oberbayern, liegt links an der Donau, 368 m ü. M. Die Hauptgebäude sind das alte und das sogen. neue Schloß, letzteres am Ausfluß der einen Teil der Stadt durchfließenden Schutter in die …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • INGOLSTADT — INGOLSTADT, city in Bavaria, Germany. Jews probably went to Ingolstadt when they were expelled from munich (1285) and Eichstaett (1298), but they were first mentioned there in 1312, when they were given permission to collect their debts. In 1322… …   Encyclopedia of Judaism

  • Ingolstadt — Ingolstadt, unmittelbare Stadt im bayr. Reg. Bez. Oberbayern, Festung, am Einfluß der Schutter in die Donau, (1900) 22.207 E., Garnison, Amtsgericht, altes Schloß, got. Frauenkirche, Festungsbauschule; Pulver , Geschoßfabrik, Geschützgießerei;… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ingolstadt — Ingolstadt, oberbayer. Stadt an der Donau mit 10000 E., 2 Klöstern, der gewöhnlichen bürgerl. Industrie, Verkehr auf der Donau. I. war frühe eine starke Festung, Residenz einer herzogl. bayer. Linie, wurde 1800 von den Franzosen geschleift, seit… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ingolstadt — Ingolstadt, ciudad independiente del estado federado de Baviera (Alemania) ubicada a 70 km de Múnich. * * * ► C. del S de Alemania, en el estado de Baviera, a orillas del Danubio; 100 100 h …   Enciclopedia Universal

  • Ingolstadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ingolstadt — Infobox German Location Art = Stadt Wappen = Wappen Ingolstadt.png lat deg = 48 | lat min = 45 | lat sec = 49 lon deg = 11 | lon min = 25 | lon sec = 34 Bundesland = Bayern Regierungsbezirk = Oberbayern Landkreis = Kreisfreie Stadt NUTS = DE211… …   Wikipedia

  • Ingolstadt — In·gol·stadt (ĭngʹgəl shtät , gôl ) A city of southeast Germany on the Danube River north of Munich. Population: 109,666. * * * ▪ Germany       city, Bavaria Land (state), southern Germany. It lies along the Danube (Danube River) and Schutter… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.