Papāver


Papāver

Papāver (P. L., Mohn), Pflanzengattung aus der Familie der Papavereen, 13. Kl. 1. Ordn.; Kelch zweiblätterig, hinfällig, vier Blumenblätter, zahlreiche Staubgefäße, sitzende, vier- bis zwanzigstrahlige Narbe, Kapsel unvollkommen vier- bis zwanzigfächerig, in Löchern unter der Narbe aufspringend, Samen zahlreich; Arten: Ackermohn[613] (P. argemone), Staubfäden nach oben breiter, Kapsel lang keulenförmig, mit zerstreuten aufrechten Borsten, Blumen scharlachroth; Bastardmohn (P. hybridum), eben so, aber die Kapsel rundlich, mit weit abstehenden, gebogenen Borsten; Klatschmohn (Klatschrose, P. rhoeas), Staubfäden pfriemenförmig, Kapsel kurz verkehrt eirund, kahl, Blumen roth, an der Basis schwarz; Zweifelhafter M. (P. dubium), Staubfäden pfriemlich, Kapsel keulenförmig, an der Basis verschmälert, kahl, Blumen roth od. weiß. Diese vier sind einander ähnlich, mit dunkelrothen Blüthen, einheimisch auf Äckern, zwischen dem Getreide, letztere auch in Gärten; auf mehrfache Weise, hinsichtlich der Farbe u. Füllung variirend, in Gärten als Zierpflanze cultivirt; P. somniferum (Schlafmohn), aus dem Orient stammend, Mutterpflanze des Opiums, bei uns in mehren Varietäten, des Samens wegen auf Äckern u. als Zierpflanze in Gärten gebaut, s.u. Mohn; P. orientale, perennirend, mit scharlachrothen, durch einen schwarzen Flecken am Grunde bezeichneten Blumenblättern, im Orient heimisch, bei uns in Gärten; liefert ebenfalls Opium; P. bracteatum, durch große Nebenblätter unter der Corolle ausgezeichnet, im Russischen Reiche einheimisch; enthält nach Petit reichlich Morphium.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Papaver — Saltar a navegación, búsqueda ? Papaver Papaver nudicaule …   Wikipedia Español

  • papaver — [ papavɛr ] n. m. • XIIIe; mot lat. ♦ Bot. Pavot. ⇒PAPAVER, subst. masc. BOT. Nom scientifique du pavot. Il ne faut pas s attendre à retrouver coquelicot, ou l une des formes diverses de cette onomatopée, en dehors du domaine roman: la plus… …   Encyclopédie Universelle

  • PAPAVER — in honore apud Romanos fuit semper, ut indicio est Tarquinius Superbus, qui Legatis a filio missis decutiendo papavera in horto altissima, sanguinarium illul responsum hâc facti ambage reddidit, Plin. l. 19. c. 8. Cuius caput, florem, folia,… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Papaver — Pa*pa ver, n. [L., poppy.] (Bot.) A genus of plants, including the poppy. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Papāver — L. (Mohn), Gattung der Papaverazeen, ein oder mehrjährige, kahle oder mehr oder minder borstig behaarte, häufig blaugrüne Kräuter mit weißem Milchsaft, abwechselnden, meist gelappten oder verschieden geteilten Blättern, langgestielten, großen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Papaver — Papāver L., Mohn, Pflanzengattg. der Papaverazeen, Kräuter mit Milchsaft und schönen Blüten. P. somnifĕrum L. (Schlaf , Gartenmohn, Magsamen [Abb. 1323]) wird in vielen Abarten (grauer oder Schüttmohn, blauer oder Schließmohn, weißer Mohn)… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Papaver — Papaver, lat., Mohn; Papaverin, im Opium entdeckte Pflanzenbase, s. Opium …   Herders Conversations-Lexikon

  • Papaver —   [lateinisch], die Pflanzengattung Mohn.   …   Universal-Lexikon

  • Papaver — Taxobox name = Papaver image width = 250px image caption = Iceland Poppy ( Papaver nudicaule ) regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Ranunculales familia = Papaveraceae genus = Papaver genus authority = L.… …   Wikipedia

  • Papaver — Pavot Pavot …   Wikipédia en Français