Marozĭa

Marozĭa

Marozĭa, Tochter der ältern Theodora, war Geliebte des Papstes Sergius III., Mutter, Groß- u. Urgroßmutter von drei Päpsten (Johann XI. u. XII. u. Leo VII.) u. schaltete nach Willkür mit dem päpstlichen Thron. Ihr erster Gemahl war Alberich, Graf von Lucca u. Herzog von Toscana, der zweite ihr Stiefsohn Guido, der dritte, seit 932, Hugo, König von Arles u. Italien, dem sie Rom in die Hände spielte. Ihr Sohn Adelbert erregte einen Aufstand, die Burgunder zogen sich zurück, u. M. wurde von Adelbert ins Gefängniß geworfen, wo sie starb.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Marozia — (auch Mariuccia; * um 892; † nach 932), Tochter des Grafen Theophylakt I. von Tusculum und der Theodora I., beherrschte in der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts Rom als selbst ernannte Senatorin (Senatrix). Das Bild, das von Marozia tradiert ist …   Deutsch Wikipedia

  • Marozia — Marozia. Die Geschichte, jene ernste und unparteiische Richterin, setzt nicht nur den edlen und hochherzigen Frauen unvergängliche Denkmäler, sie verewigt auch die Entarteten, und pflanzt als warnendes Beispiel über ihrem Grabe das blutige… …   Damen Conversations Lexikon

  • Marozĭa — (Mariuccia), wie ihre Mutter Theodora eine der berüchtigtsten Frauen der mittlern Geschichte Italiens. Sie war dreimal vermählt, zuerst mit dem Markgrafen Alberich, dann mit dem Markgrafen Guido von Tuscien, zuletzt 932 mit König Hugo von Italien …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Marozia — Marozĭa (Marozzia), Tochter der Theodora (s.d.), Geliebte des Papstes Sergius III. und Mutter des Papstes Johann XI., herrschte in Rom fast unabhängig, bis ihr Sohn Alberich II. sich zum Fürsten aufwarf; gest. vor 945 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Marozia — Marozia, Tochter einer ebenso berüchtigten Mutter, der ältern Theodora, verheirathet mit dem Grafen Alberich von Tuscien, spielte zu Anfang des 10. Jahrh. in den ital. Wirren eine Rolle und schaltete einigemal mit dem päpstlichen Stuhle, wurde… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Marozia — Marozia,   römische Patrizierin, * um 892, ✝ nach 932; Tochter des römischen Stadtherrn Theophylakt und der Theodora, heiratete um 905 Herzog Alberich I. von Spoleto, 925 Markgraf Guido (✝ 929/930) von Tuszien, 932 König Hugo von Italien. Als… …   Universal-Lexikon

  • MAROZIA — Romana, Theodorae filia, impudentia, sceleribus, et tyrannide in Ecclesia Romana exercitâ famosa. Formâ et ingeniô abusa, plerosque nobilium Romanorum in casses suos pertraxit, Mole Adriani, quae ad Adelbertum spectabat, Tusciae Marchionem, ex… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Marozia — Engraving depicting the wedding of Marozia and Hugh of Italy, from Francisco Bertolini, Historia de Roma. Marozia, born Maria and also known as Mariuccia or Mariozza (c. 890 – c. 936), was a Roman noblewoman who was the alleged mistress of Pope… …   Wikipedia

  • Marozia — Boda de Marozia con Hugo de Arlés Marozia (* 892 – † 955), noble romana también conocida como Mariozza, era hija de Teodora (hermana de Adalberto de Toscana) y del senador romano Teofilacto I (patricio de origen alemán), aunque otras fuentes… …   Wikipedia Español

  • Marozia — Hija del senador romano Teofilacto y Teodora «La Mayor» (amante del Papa Juan X), fue una de las mujeres más influyentes de su época. De profesión matrona, casó tres veces con altos personajes de la nobleza. Su primer esposo fue Alberico I «El… …   Enciclopedia Universal


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»