Cajus


Cajus

Cajus, meist durch C. abbrevirt; römischer Vorname, später auch eigentlicher Name, doch dann gewöhnlich Gajus. Dieses Namens, u. Sempronius, scheinen sich die Römer zur Bezeichnung von fingirten. [557] Personen bedient zu haben, wo die Neueren A od. B etc. od. NN setzen; so brauchen die Juristen Titus u. Mävius. 1) Eigentlicher Name des Kaisers Caligula. 2) Titus, Jurist, so v.w. Gajus. 3) C., aus Macedonien, Begleiter des Paulus auf seinen Reisen. 4) C., von Paulus zum Christen bekehrter Korinthier, in dessen Hause die Gemeinde ihren Gottesdienst hielt. Einige halten ihn für denselben, an welchen Johannes seinen dritten Brief richtete. 5) C., Bischof von Mailand, Jünger des Apostels Barnabas, Freund des Papstes Linus; Märtyrer um 85. 6) C., erst Presbyter in Rom, dann Bischof neuer Gemeinden unter den Heiden, im 2. u. 3. Jahrh., Gegner der Montanisten. Ihm wird das älteste Verzeichniß der kanonischen Bücher aus der Römischen Kirche zugeschrieben. 7) St. C., geb. in Salona, aus der Verwandtschaft des Kaisers Diocletianus; wurde 283 Papst u. st. 296; sein Tag: 22. April. 8) John, s. Key.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cajus [1] — Cajus (besser Gajus, aber abgekürzt stets C.), röm. Vorname. Man gebrauchte C. auch zur stellvertretenden Bezeichnung des Namens (z. B. in der Formel der Frau bei Schließung der Ehe: »Ubi tu Gaius, ego Gaia«, »Wo du Gajus, bin ich Gaja«) und die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cajus [2] — Cajus, s. Gajus …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cajus [1] — Cajus, später auch Gajus, meist durch C. abgekürzt, war ein bei den Römern so häufiger Vorname, daß man denselben gebrauchte, um jede beliebige Person zu bezeichnen, wie wir von Herren NN. etc. reden. – C. (Gajus), Papst von 283–296, aus Salona… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Cajus [2] — Cajus, Jurist, s. Gajus …   Herders Conversations-Lexikon

  • Cajus — Gaius (auch Caius, Gajus oder Cajus) war ein weit verbreiteter römischer Vorname. Die Schreibweise variiert, da die Römer schriftlich ursprünglich nicht zwischen C und G sowie I und J unterschieden. In Inschriften wird der Name daher mit C.… …   Deutsch Wikipedia

  • CAJUS — I. CAJUS Patriarcha Hierosolymit. e Gente C. Rufi, a quo familia augusti. Sueton. in Aug. c. 2. Item filius Agrippae, ex Iulia, maritus Liviae, Sororis Germanici. Obiit in itinere Hispanico, Tacit. l. 1. Annal. c. 3. II. CAJUS mons Hispaniae ex… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Cajus, S. (10) — 10S. Cajus, (4. März), ein Martyrer, der mit den Vorigen gelitten hat …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Cajus, S. (11) — 11S. Cajus, (4. März), ein Martyrer auf der schottischen Insel Maja. S. S. Adrianus5 …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Cajus, S. (13) — 13S. Cajus, (10. März), einer der vierzig Martyrer zu Sebaste. S. S. Quirion …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Cajus, S. (14) — 14S. Cajus, (11. März), ein Martyrer, vermuthlich zu Karthago. S. S. Heraclius …   Vollständiges Heiligen-Lexikon