Fréjus


Fréjus

Fréjus (spr. Freschüh, Frejuls), Stadt im Arondissement Dragnignan des französischen Departements Var, an der Mündung der Argens ins Mittelmeer; Bischof, Kathedrale, Handelsgericht, 3200 Ew.; Sardellenfischerei, Fertigung von Rohrgeflechten u. Handel mit Fischen u. Südfrüchten. Überbleibsel aus der Römerzeit (Thor, Porte dorée, Leuchtthurm, Tempel, Wasserleitung). Die Umgegend bringt viel Südfrüchte; das Meer bildet in der Nähe einen Busen (Golf von F.), an dem auch der Fischerhafen St. Raphael liegt. F. ist wegen der nahen Sümpfe ungesund. F. ist das Forum Julii der Römer; es lag in Gallia cispadana u. war von Julius Cäsar angelegt od. vielleicht nur colonisirt (u. ursprünglich eine Ansiedlung der Marseiller) u. von Augustus verschönert, indem derselbe die Wasserleitung, Bäder, einen Circus u. den Hafen anlegen ließ. Obgleich befestigt u. von einer für den Handel günstigen Lage, kam die Stadt doch erst in der Longobardischen Zeit zur Blüthe, wo sie der Sitz eines eignen Herzogs u. Bischofs wurde. Im Mittelalter kam die Stadt an die Grafen von der Provence. Gegen Ende des 9. Jahrh. wurde F. von den Sarazenen zerstört u. gegen das Ende des 10. Jahrh. von Bischof Riculf wieder aufgebaut, wofür das Bisthum die Hälfte der Stadt erhielt, bis 1189, wo Bischof Bertrand einen Aufstand gegen den Grafen Alfons von der Provence machte, weshalb der Kirche die Schenkung ent;ogen wurde. Bei F. landete Bonaparte 1799 bei seiner Rückkehr aus Ägypten u. fuhr von hier 1814 nach Elba. F. ist die Vaterstadt des Jul. Agricola, Corn. Gallus u. Sièyes. Vgl. Palladius, Res Forojulienses, Udine 1659.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Frejus — Fréjus Pour les articles homonymes, voir Tunnel du Fréjus et Valfréjus. 43°25′59″N 6°44′13″E / …   Wikipédia en Français

  • Frejus — Fréjus …   Deutsch Wikipedia

  • Fréjus — can also refer to the Fréjus Road Tunnel and the Fréjus Rail Tunnel in the Alps. French commune nomcommune=Fréjus . région=Provence Alpes Côte d Azur département=Var arrondissement=Draguignan canton=Fréjus insee=83061 cp=83600 maire=Elie Brun… …   Wikipedia

  • Fréjus — Fréjus …   Deutsch Wikipedia

  • Fréjus — Frejús Escudo …   Wikipedia Español

  • Fréjus — • Suffragan of Aix; comprises the whole department of Var (France) Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Frejus     Fréjus      …   Catholic encyclopedia

  • Fréjus —   [fre ʒys], Name von geographischen Objekten:    1) Fréjus, Stadt an der Côte d Azur, Südfrankreich, Département Var, am Rand des Esterel, 1,5 km vom Meer entfernt, 41 400 Einwohner; Kunststoff und Textilindustrie; Gärtnereien. Seebäder sind… …   Universal-Lexikon

  • FRÉJUS — Forum Julii (Fréjus) est mentionné pour la première fois dans la correspondance de Cicéron, en FRÉJUS 43, mais on ne sait rien sur l’emplacement ni sur l’importance de l’agglomération primitive. Son nom fait supposer la création ou la… …   Encyclopédie Universelle

  • Fréjus — (spr. schǖ oder schǖs), Stadt im franz. Depart. Var, Arrond. Draguignan, 2 km vom Mittelländischen Meer (Golf von F.) auf einem Hügel über dem Küstenfluß Reyran in sumpfiger, ungesunder Gegend, an der Eisenbahn Marseille Nizza und der Lokalbahn… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Frejús — Frejus, Freju n. de l. Fréjus Var …   Diccionari Personau e Evolutiu