Schieber

Schieber

Schieber, 1) (Drahtz). Arbeiter an der Schiebebank, s.d.; 2) hölzernes Werkzeug, womit das Brod u.a. Backwert in den Ofen gebracht u. aus demselben gezogen wird; bei dem Semmelschieber ist das Bret (Blatt), worauf die Semmeln gelegt werden, 6 Fuß lang u. 5 Zoll breit, das Blatt hat einen Einschnitt (die Scheere), in welchen der Stiel gesteckt u. mit Nägeln befestigt wirb; Brodschieber, richten sich nach der Form der Brode, der Stiel ist wie bei vorigem befestigt; Kuchenschieber ist der größte; die beiden letzten macht man am besten aus rothbuchenem Holze; Verrückschieber, wird zum Rücken des Brodes von einer Stelle zur anderen gebraucht; S. zum Ausziehen der Brode hat 2 Fuß Länge u. 1/2 Fuß Breite; mit dem Semmelausbäcker werden die Semmeln aus dem Ofen gezogen, er besteht aus einem 16 Zoll breiten u. 2 Zoll langen, an der einen Seite mit einer erhabenen Leiste versehenen Bret, mit einem 9 Fuß langen Stiel; 3) ein in Nuthen (Schiebernuthen) gehender Riegel, Deckel, Thüre etc., welche vor etwas geschoben werden, um es zu verschließen; 4) (Nähterin), so v.w. Zug; 5) der in Nuthen senkrecht auf u. nieder gehende Theil eines Durchschnitts; den S. bewegt die Schraube auf u. ab u. beim Niedergange schneidet der unten an dem S. befindliche Drücker das untergelegte Blech durch, z.B. in Münzen die an auszustückelnden Platten; 6) bei einer Spiegelpresse das Gehäuse, worin sich die Schraube bewegt; 7) ein bewegliches Stück am Schlosse einer Büchse, welches mit einer Spitze in ein Loch der Nuß greift u. verhindert, daß die Büchse losgeht; 8) der rasende Koller (s.d.); 9) gewöhnlich schubkasten- od. muschelförmiger (daher Muschelschieber, C-Schieber) od. auch röhrenförmiger (dann Röhrenschieber) Theil der Schiebersteuerung (s.u. Steuerung) an Dampf- od. Wassersäulenmaschinen. Der S. läßt den Dampf od. das Wasser bald über, bald unter den Kolben treten u. auf den Kolben wirken.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Schieber — Schieber …   Deutsch Wörterbuch

  • Schieber [1] — Schieber gleiten in der Dichtungsfläche über der abzuschließenden Oeffnung hin und werden an seitlichen Leisten oder nur durch die zu ihrer Bewegung dienende Schieberstange geführt, wogegen Ventile und Klappen sich von der Sitzfläche abheben und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schieber — bezeichnet: ein spezielles Essbesteck ein Steckbecken, das einem Kranken, der nicht zu Stuhle gehen kann, untergeschoben wird einen Absperrschieber, eine Armaturenart, mit der Rohre abgesperrt ( abgeschiebert ) werden eine Einrichtung bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Schieber [2] — Schieber, Kolbenschieber. Der Hinweis von Becher, daß die landläufige Annahme der selbstverständlichen Entlastung bei Kolbenschiebern auf einem Irrtum beruht (Bd. 7, S. 621), ist allgemein als richtig anerkannt worden [1]. Seine Entlastung… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schieber — Schieber, Absperrvorrichtung für flüssige, gasförmige, körnige oder pulverförmige Stoffe, besteht aus einer Platte, die auf einer Öffnung derart verschiebbar ist, daß der Durchgang durch die Öffnung ganz oder teilweise abgesperrt werden kann. Die …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schieber — Patronyme porté en Alsace, dérivé de Schieb (même région), qu il faut sans doute rattacher à Scheibe, un toponyme assez fréquent en Allemagne (également Schieben), avec sans doute le sens de champ circulaire (Scheibe = disque, rond). Donc, celui… …   Noms de famille

  • Schieber — Sm std. (19. Jh.) Stammwort. Zu schieben im Sinn von unlautere Geschäfte betreiben . Zunächst mit Objekt (Wechsel, Hypotheken schieben im Sinn von verschieben ; gemeint sind Geschäfte, bei denen Transaktionen vorgetäuscht oder verheimlicht… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schieber — sind i. d. R. Einrichtungen, die Rohrleitungen nicht nur versperren, sondern auch die Durchflussmenge regulieren können. Bei einem Kegelstrahlschieber trifft der Wasserstrom auf einen zentrisch im Rohr angeordneten Prallkegel. Ein um das Rohr… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Schieber — Hehler * * * Schie|ber 〈m. 3〉 1. Teil eines Gerätes, der geschoben wird (bes. vor einer Öffnung), Riegel 2. Maschinenteil zum Öffnen u. Schließen von Leitungen für Gase od. Flüssigkeiten; Sy Schiebeventil 3. Essgerät für Kinder zum Nachschieben… …   Universal-Lexikon

  • Schieber — Abriegelung, Absperrschieber, Absperrvorrichtung, Riegel, Sperre, Verschluss; (bayr., österr.): Schuber. ↑ Schieberin Betrüger, Betrügerin, Hehler, Hehlerin, Preller, Prellerin, Schwarzhändler, Schwarzhändlerin; (ugs.): Unterweltler,… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»