Most [1]


Most [1]

Most, der aus Wein-, Johannis- u. Stachelbeeren, Äpfel, Birnen, Kirschen etc. ausgepreßte Saft, ehe er noch durch Gährung in Wein verwandelt wird. Man unterscheidet drei Arten des Traubenmostes: den ersten Saft, welcher leicht aus den Trauben getreten wird (Jungfernmost); der dann ausgepreßte gibt die zweite Qualität; dann wird Wasser über die Trauben gegossen u. diese werden nochmals gepreßt, der daraus erhaltene M. ist die geringste Sorte u. heißt Lurke. Der M., welcher ohne Keltern aus den Beeren läuft, heißt Beermost (Beerwein) u. ist von vorzüglicher Güte. Der süße, ungegohrene M. ist als Getränk um so mehr mit Vorsicht zu benutzen, da er, auch gut verwahrt, sich nur kurze Zeit hält u. während der anhebenden Gährung leicht den Magen beschwert, auch dann (Brausemost) berauscht, was er in nicht gährendem Zustande nicht thut. Der M. dient auch zum Einmachen der Früchte, Um ihn auf seinen Säure- u. Zuckergehalt zu untersuchen, wendet man den Mostmesser od. die Mostwage (s.u. Aräometer b) cc) an. Um die Menge des von den Weinproducenten sogenanten Schleimes nachzuweisen, concentrirt man eine gegebene Menge M. durch Eindampfen u. vermischt ihn mit Alkohol, wodurch der Schleim gefällt wird. Um das Abfiltriren u. Trocknen des Schleims zu umgehen, kann man die Fällung auch in einer kolibrirten Glasröhre vornehmen u. so den Niederschlag vergleichsweise nach dem Volumen bestimmen. M., der nach der Öchsle'schen Wage 75° hat, enthält in 6 Theilen 1/5 trocknen Schleimes.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Most — Most …   Deutsch Wörterbuch

  • most — [ moust ] function word, quantifier *** Most is the superlative form of much and many and can be used in the following ways: as an adverb (before an adjective or another adverb): a most interesting lecture the question that is asked most often.… …   Usage of the words and phrases in modern English

  • most — most·lings; most·ly; near·most; neath·most; north·east·ern·most; north·er·most; north·ern·most; north·most; out·er·most; out·most; over·most; pred·most; pri·most; rear·most; right·most; sea·most; south·east·ern·most; south·er·most;… …   English syllables

  • MOST — steht für vergorenen oder unvergorenen Fruchtsaft, siehe Most (Getränk) The Most, eine kanadische Musikgruppe Most (Tschechien) (deutsch Brüx), eine Stadt in der Tschechischen Republik Most, niedersorbische Name der Gemeinde Heinersbrück im… …   Deutsch Wikipedia

  • Most — steht für Fruchtsaft Obstwein in Süddeutschland, der Schweiz und Teilen von Österreich Apfelwein in Wien und den österreichischen Weinanbaugebieten Traubensaft (siehe auch Most (Getränk)) The Most, eine kanadische Musikgruppe Most (Tschechien)… …   Deutsch Wikipedia

  • most — 1. For more and most used in the comparison of adjectives, see adjective 3–4. With adverbs, more and most are normally used when the adverb is formed with ly from an adjective, e.g. most richly, most happily: see er and est forms. The use of most …   Modern English usage

  • Most — (m[=o]st), a., superl. of {More}. [OE. most, mast, mest, AS. m[=ae]st; akin to D. meest, OS. m[=e]st, G. meist, Icel. mestr, Goth. maists; a superl. corresponding to E. more. [root]103. See {More}, a.] 1. Consisting of the greatest number or… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • most — [mōst] adj. [ME < OE mast, used as superl. of micel, big (var. of mycel: see MUCH): akin to Goth maists: for IE base see MORE] 1. compar. of MORE 2. greatest in amount, quantity, or degree: used as the superlative of MUCH 3. greatest in number …   English World dictionary

  • Most — Most, adv. [AS. m[=ae]st. See {Most}, a.] In the greatest or highest degree. [1913 Webster] Those nearest to this king, and most his favorites, were courtiers and prelates. Milton. [1913 Webster] Note: Placed before an adjective or adverb, most… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Most — Héraldique …   Wikipédia en Français

  • most — mȏst m <G mȍsta, N mn mòstovi> DEFINICIJA 1. građevina ili objekt koji služi za prelaženje ljudi i tereta preko rijeke, morskog tjesnaca, provalije itd. [pontonski most; viseći most; željeznički most] 2. posebna naprava preko koje se silazi …   Hrvatski jezični portal