Züricher See


Züricher See

Züricher See, Landsee in den Schweizercantonen Zürich, Schwyz u. St. Gallen, 1258 Fuß über dem Meere, ist 81/2 Stund en lang, an der breitesten Stellen zwischen Stäfa u. Richterswyl, 7/10 Stunde breit u. bis 600 Fuß tief; er nimmt die Linth bei Uznach u. die Aa bei Lachen auf u. hat seinen Abfluß durch die Limmat bei Zürich. Er ist durch die Lieblichkeit seiner sanft ansteigenden, mit Äckern, Weinbergen, Obstplantagen, Wald, Ortschaften, Villen bedeckten Ufer berühmt; im Hintergrunde der Landschaft ziehen sich die schneebedeckten Alpen in langer Kette hin. Er hat einen Reichthum an Fischen (23 Arten) u. lebhaften Schifffahrtsverkehr (4 Dampfschiffe). Über seine schmalste Stelle bei Rapperschwyl u. Hurden führt eine 4500 Fuß lange, 1819 neu erbaute Brücke, welche ihn in den Ober- u. Untersee theilt; erster hat die Inseln Ufnau u. Lützelau.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Züricher See — (Zürcher See), drittgrößter See der deutschen Schweiz [Karte: Schweiz I], 409 m ü. d. M., 88 qkm, 40 km lg., bis 4 km br., bis 143 m tief, durch eine Landzuge in den Obersee und den eigentlichen Z.S. geteilt, von 500 bis 800 m hohen Ausläufern… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Züricher See — Züricher See, zwischen Zürich und Utznach, 11 Stunden lang und eine breit, wird von der Limmat durchströmt und theilt sich in den obern S., vom Einflusse der Leith bis Rapperschwell 4 St. lang und durch eine 1850 F. lange Brücke mit dem… …   Damen Conversations Lexikon

  • Züricher — noun see Zurich …   New Collegiate Dictionary

  • Zürich [1] — Zürich, 1) Canton der Schweiz; grenzt an die Cantone Schaffhausen im Norden, Thurgau u. St. Gallen im Osten, Schwyz u. Zug im Süden, Aargau im Westen u. an das Großherzogthum Baden im Nordwesten u. hat 31,01 geogr. QM. od. 74,8 Schweizer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Meinradus, S. (1) — 1S. Meinradus, Erem. M. (21. al. 20., 23. Jan., 27. Febr., 6. et 17. Oct.). Der hl. Meinrad, der Stammvater der Mönche von Einsiedeln, welcher auch Meynradus, Meinardus, Meinhardus, Meinrardus, Meginradus, Meginadus und Maginhardus genannt wird,… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Pfahlbauten — (hierzu die Tafeln »Pfahlbauten I u. II«), menschliche Ansiedelungen, die in Seen oder Sümpfe, seltener in Flüsse hineingebaut sind und in der Regel auf Pfählen ruhen. Solche P. sind weder an bestimmte Völker noch an bestimmte Zeiten gebunden: in …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zürich — Zürich, Kanton der Schweiz, 1723 qkm, (1900) 431.036 E. [s. Beilage: ⇒ Schweiz]; teils Bergland mit Tälern, teils wellige Hochebene; Seen: Züricher, Greifen , Pfäffiker See. Gesetzgebende Behörde ist der Kantonsrat, vollziehende der Regierungsrat …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Keller [3] — Keller, 1) Johann Balthasar, Goldschmied und Erzgießer, geb. 1638 in Zürich, gest. 1702 in Paris, hatte bereits vortreffliche Werke in getriebener Arbeit verfertigt, als er nach Paris ging und sich dort ausschließlich der Gießerkunst widmete. Er… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gallen, St. [1] — St. Gallen, 1) Canton in der Schweiz; grenzt im Osten an das Fürstenthum Liechtenstein u. Tyrol (Vorarlberg), davon durch den Rhein geschieden, im Süden an Graubündten u. Glarus. im Westen an Schwyz, den Züricher See u. Zürich, im Norden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hetzer [2] — Hetzer, Ludwig, geb. zu Ende des 15. Jahrh. zu Bischofszell im Thurgau; er war Kaplan in Wädenschwyl am Züricher See u. mußte die Verhandlungen des zweiten Züricher Religionsgesprächs über Bilder u. Messe (26.–28. Oct. 1523) officiell verzeichnen …   Pierer's Universal-Lexikon