Bruck [1]


Bruck [1]

Bruck, 1) (B. an der Leitha), Stadt im österreichischen Kreise unter dem Wiener Walde; 3000 Ew.; gräflich Harrach'sches Schloß mit Park; deutsche Hauptschule, Baumwollenspinnerei, Fabrik von Maschinen. Hier 1260 Friede zwischen Ottokar, König von Böhmen, u. Bela, König von Ungarn. 2) Kreis im österreichischen Herzogthum Steyermark; der nordöstliche Theil davon, gebirgig durch dir Gams-, Buch-, Zeller- u. Wildalpen, welche große Thäler bilden; diese Gebirge enthalten Eisen, Blei u. Kupfer, viel Holz, Wild, bes. Gemsen; bewässert durch die Mur, Mürz, Salza, See- u. Erzbach u. durch den Erlaf- u. Leopoldsteiner See; der Verkehr ist gehoben durch die Eisenbahn zwischen Wien u. Laibach, die den Kreis durchzieht; Haupterwerb ist Bergbau u. Viehzucht; 1741/5 QM. u. 187,600 Ew.; 3) (B. an der Mur), Kreisstadt darin am Zusammenfluß der Mur u. Mürz; Eisengießerei u. Eisenhammer, Eisenbahnstatien, Militärproviantcommission, Transitohandel, Haupzollamt,[355] alte Burg (Landskron); liegt in einem Bergkessel; in dem einen Berge ist eine über 6000 F. lange Höhle; 1700 Ew.; 4) (Kloster B.), ehemaliges Prämonstratenserstift, an der Taja, unterhalb Znaim im österreichischen Kreise gleiches Namens; darin war früher die Tabaksfabrik, welche jetzt in Göting ist; 5) Dorf im Bezirk Plan des österreichischen Kreises Eger (Böhmen), mit Hochöfen, Rübenzuckerfabrik u. Eisenhammer; 6) Landgericht im baierischen Kreise Oberbaiern, 6 QM., 17,300 Ew.; 7) (B. an der Amber), Marktflecken darin; Landgerichtssitz, Hopfenbau; 1100 Ew.; 8) Marktflecken im Landgericht Erlangen des baierischen Kreises Mittelfranken, an der Regnitz u. dem Ludwigskanal; Vergnügungsort der Erlanger; Synagoge; Tabakbau u. Tabakfabriken; 1300 Ew.; 9) Marktflecken im Landgericht Nittenau des baierischen Kreises Oberpfalz, am Sulzbach; ist von waldigen Bergen umschlossen u. hat in der Nähe auf dem Hochfelde Eisensteinflötze, die zu Bodenwöhr bearbeitet werden; Salmiakfabrik; 1200 Ew.; 10) Bezirk u. Stadt, so v.w. Brugg; 11) Kanal von B., führt von Molsheim nach Strasburg, im französischen Departement Niederrhein.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bruck — ([bɹɑk], engl.) ist: die Typbezeichnung einer Kombination aus Bus und Lkw (truck), siehe Kombinationsbus Bruck ist der Name folgender geografischer Objekte: Bezirk Bruck an der Leitha, ein Bezirk in Niederösterreich Bezirk Bruck an der Mur, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Bruck — may refer to any of the following:People*Charles Bruck (1911 1995), Hungarian French conductor *Dietmar Bruck (born 1949), German footballer *Hermann Brück (1905 2000), German astronomer *Ludwig Bruck, Australian physician medical journalist… …   Wikipedia

  • BRUCK (C.) — Charles BRUCK 1911 1995 En France, pendant un quart de siècle, après la Libération, la radio nationale a joué un rôle considérable en faveur de la musique contemporaine, commandant et créant des partitions nouvelles de compositeurs français tout… …   Encyclopédie Universelle

  • Brück [2] — Brück, 1) Gregor (Pontanus, eigentlich Heintze), deutscher Staatsmann, geb. 1483 in Brück bei Wittenberg, gest. 20. Febr. 1557, studierte in Wittenberg und Frankfurt a. O. die Rechte und betrieb zuerst selbständig die Advokatur. Von Friedrich dem …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brück [2] — Brück, Gregorius, latinisiert Pontānus, eigentlich Heinse, kursächs. Kanzler, geb. 1483 oder 1486 in Brück bei Wittenberg, Kanzler des Kurfürsten Friedrich des Weisen, wirkte bes. 1530 zu Augsburg auf die Ausarbeitung der Augsburg. Konfession b …   Kleines Konversations-Lexikon

  • brück — brück·ner; os·na·brück; …   English syllables

  • Bruck [2] — Bruck, Karl Ludwig, Freiherr v. B, geb. den 18. Oct. 1798 in Elberfeld, trat bei einem Kaufmann daselbst in die Lehre, conditionirte dann in Bonn u. besuchte einige staatswissenschaftliche Collegien an der dortigen Universität; gründete hierauf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brück [1] — Brück, 1) Stadt an der Plane, im Kreise Zauch Belzig des preußischen Regierungsbezirk Potsdam; Flachsbau, Tuch u. Leinweberei; 1300 Ew. B. wurde von den Niederländern erbaut, die unter Kaiser Friedrich I. od. Konrad III. vom Markgrafen Albrecht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brück [2] — Brück, Christ., Sohn des kursächsischen Kanzlers Gregorius Pontanus, welcher 1530 die Auge. burgische Confession übergab; er wurde nach den Kanzler bei Herzog Johann Friedrich dem Mittlern von Gotha, bewirkte die Aufnahme Wilhelms v. Grumbach in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brück [3] — Brück, in Rheinbaiern ansässige, 1515 in den Reichsadel u. 1779 in den Freiherrnstand erhobene Familie; Chef: Freiherr Ludwig Joseph, Sohn des 1831 verstorbenen Freiherrn Karl Theodor Franz de Paula, geb. 1812; ist baterscher Ministerialrath u.… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.