Phokas


Phokas

Phokas, 1) Offizier unter Kaiser Mauritius, machte eine Verschwörung gegen denselben u. wurde nach dessen Ermordung 602 v. Chr. zum Kaiser des Byzantinischen Reiches ausgerufen; seine Regierung war eine Kette von Grausamkeiten, durch welche verletzt die Byzantiner den Heraclius, Statthalter in Afrika, um Hülfe gegen den Kaiser baten; dieser schickte seinen Sohn Heraclius nach Constantinopel, welcher den P. 5. Oct. 610 hinrichten ließ. 2) Beiname des Nikephoros 2). 3) St. P., Gärtner in Sinope, wurde Christ u. st. 303 in der Diokletianischen Verfolgung den Märtyrertod. Er war der Schutzheilige der Schifffahrer, u. der Kaiser Phokas ließ ihm in Constantinopel eine prächtige Kirche bauen; Tag: der 14. Juli. Auf ihn schrieb Asterios eine Lobrede. 4) Johannes P., Mönch auf Kreta, machte in der Mitte des 12. Jahrh. eine Reise nach Jerusalem u. den anderen heiligen Orten u. beschrieb dieselbe in ?κφρασι? τ?ν ?π ?ντιοχε?α? μ?χρι ?εροσολ?μων κ?στρων κα? χωρ?ν Συρ?α?, Φοιν?κη? κα? τ?ν κατ? Παλαιστ?νην ?γ?ων τ?πων, herausgeg. von Leo Allatius, Köln 1653.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Phokas — Phokas,   griechisch Phokạs, byzantinisches Geschlecht aus Kappadokien, dem neben vielen Feldherren mehrere Kaiser entstammten: Phokas (602 610), Nikephoros II. Phokas (963 969), dessen Neffe Bardas 971 und 987 989 als Gegenkaiser auftrat, und… …   Universal-Lexikon

  • Phōkas — Phōkas, 1) oström. Kaiser (602–610), war Centurio, als er von den gegen Maurikios aufrührerischen Soldaten zum Kaiser ausgerufen wurde; er ließ Maurikios und dessen ganze Familie hinrichten und machte sich durch seine Grausamkeit und Unfähigkeit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Phokas — Phokas, byzant. Kaiser, 602 610, wegen seiner Unfähigkeit und Tyrannei vom Volk zerrissen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Phokas — Phokas, byzantin. Kaiser von 602 bis 610 n. Chr., Mörder seines Vorgängers Mauritius, ein feiger Tyrann, wurde ermordet …   Herders Conversations-Lexikon

  • Phokas — Solidus des Phokas Phokas (mittelgriechisch Fokas Φωκάς, lateinisch Focas oder Phocas; * nach 547 in Thrakien; † 5. Oktober 610 in Konstantinopel) war …   Deutsch Wikipedia

  • Phokas —    Emperor (q.v.) from 602 610. His tyranny and military failures mark him as perhaps the worst of Byzantine emperors. A junior military officer raised to the throne by rebellious soldiers who overthrew Maurice, he proved utterly incapable of… …   Historical dictionary of Byzantium

  • Phokas — …   Википедия

  • Phokas-Säule — Die Phokas Säule (ital: Colonna di Foca) ist eine römische Siegessäule im korinthischen Stil aus Carrara Marmor. Sie steht auf dem Forum Romanum in Rom und wurde auf Geheiß des Exarchen von Ravenna, Smaragdus, im Jahr 608 zu Ehren des Kaisers …   Deutsch Wikipedia

  • Phokas (Bildhauer) — Phokas war ein (wahrscheinlich griechischer) Bildhauer, der vielleicht um 200 n. Chr. lebte und arbeitete. Phokas ist nur von einer in griechisch verfassten Signatur bekannt, die sich auf dem linken Knie einer überlebensgroßen Statue des Tha ran …   Deutsch Wikipedia

  • Phokas von Sinope — († 117 oder 303 in Sinope) wird als christlicher Märtyrer verehrt. Phokas soll als Bischof in der Stadt Sinope am Schwarzen Meer amtiert haben, eine andere Überlieferung bezeichnet ihn als Gärtner. Er erlitt der Legende nach unter Kaiser Hadrian… …   Deutsch Wikipedia