Schale


Schale

Schale), 1) hohles Gefäß, dessen innerer Raum den Abschnitt einer Kugel bildet, od. dieser Gestalt ähnelt, wie: Kaffee-, Zucker-, Trinkschalen. dgl.; 2) so viel von einer Speise od. einem Getränke in ein solches Gefäß geht; 3) so v.w. Wagschale; 4) die vertieften Scheiben, woraus kupferne Kessel geschlagen werden; 5) eine Art Flußfahrzeuge auf der Oder; 6) die harte Bedeckung von rundlicher Gestalt über einem weicheren Körper, so Hirn-, Auster-, Nußschale etc.; 7) die hornartige Bekleidung des unteren Theiles des Fußes bei Wild u.a. Thieren mit gespaltenen Klauen; 8) gußeiserne Gießformen, welche bes. dann angewendet werden, wenn die Gußstücke eine sehr harte Oberfläche erhalten sollen; daher Schalenguß, d.h. Guß in solchen Formen, s. Hartguß; 9) dichte, aber dünne u. biegsame Bedeckung eines Gegenstandes, bes. bei Bäumen so v.w. Rinde, beim Obst; 10) die beiden steifen Seitentheile eines Büchereinbandes, auch ein Bücherband, aus welchem das eigentliche Buch herausgeschnitten ist; 11) so v.w. Messerschalen; 12) eine Wand od. ein Klumpen Erz, welcher sich von dem übrigen Gestein ablöst; 13) so v.w. Schalblech, Schalbret, Schalholz; 14) eine der unteren Bordplanken eines Flußkahnes, welche unter einem stumpfen Winkel an den Boden desselben gesetzt sind; 15) (Wange), die zur Verstärkung der Masten u. Raaen an dieselben angefügten Holzstücke; 16) Geschwulst am Kron- u. Unterköthengelenk.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schale — (v. althochdt. scala ‚die Abgetrennte‘, ‚Hirnschale‘) steht für: Schale (Gefäß), ein Vorrats oder Trinkgefäß Schale (Frucht), ein Pflanzenbestandteil, der das Fruchtfleisch schützt Schale (Westfalen), ein Ortsteil der Gemeinde Hopsten Schale… …   Deutsch Wikipedia

  • Schale [1] — Schale, ein schon im Altertum gebräuchliches, halbkugelförmiges oder ganz flaches handliches Gefäß mit und ohne Füße, ohne Henkel oder mit einem oder zwei Henkeln. Es diente zum Schöpfen und Trinken und bei Opferhandlungen zu Libationen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schale [2] — Schale (Salade), s. Helm …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schale [3] — Schale (Leist, Ringbein), beim Pferd eine chronische, in der Regel unheilbare Erkrankung des dicht oberhalb des Hufes liegenden Krongelenkes. Es entsteht (ringförmige) Verdickung, korallenartige Auflagerung auf den Knochen, Zerstörung des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schale — Schale, muldenförmige Abpflasterung eines Wassergerinnes; s. Wildbäche …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schale — Schale, Struktur, die bei fast allen Weichtieren primär vorhanden, bei verschiedenen Gruppen jedoch rückgebildet ist oder ganz fehlt. Die S. wird von Zellen des Mantelrandes abgeschieden. Sie besteht aus organischer Grundsubstanz (Conchiolin), in …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Schale — Schale(Schaln)f 1.Anzug,Kleidung,Uniform.SchaleisteigentlichdieFruchthülle,Hülse,Binde(Eierschale).Etwaseit1840;anfangsrotw,späterauchsold,prostundhalbw. 2.Tasse.Aus»Trinkschale«verkürzt.Seitdem17.Jh.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Schale — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Schüssel Bsp.: • In einer Holzschale waren Äpfel und Trauben. • Ich hole die Salatschüssel …   Deutsch Wörterbuch

  • Schale — Terrine; Schüssel; Napf; Decke; Schicht; Hülse; Lage; Hülle; Außenhaut; Muschel; Gerippe; Becken; Schote …   Universal-Lexikon

  • Schale — 1. An der Schale beisst sich mancher die Zähne aus, ehe er zum Kern kommt. – Eiselein, 543; Simrock, 8835. 2. Die Schalen habe ich noch, der Kern ist dahin. – Eiselein, 371. 3. Die schwerste Schale sinkt. 4. Durch die Schale dring zum Kern, alles …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon