Stange [1]


Stange [1]

Stange, 1) ein langer, aber nicht sehr dicker, runder od. eckiger Körper, namentlich im Berg- u. Maschinenwesen die Zugstangen, Schachtstangen, Korbstangen, Kunststangen etc.; 2) die starken, langen Stücken unter dem Reisholze; 3) so v.w. Laßreißer od. auch junge Bäume von 2–4 Zoll Durchmesser; 4) der einzelne Haupttheil des Hirschgeweihes, s.u. Gehörn; 5) der Schwanz des Fuchses; 6) die beiden dünnen Hauptröhren der Posaune, s.d.; 7) bei Scheren der Theil zwischen dem Schilde u. dem Ringe; 8) der vorstehende hintere Theil des Sporn, s.d.; 9) so v.w. Deichsel; bes. deren vorderer Haupttheil; 10) an kleineren Schutzbretern Stücken Holz, mit welchen diese Breter in die Höhe gezogen werden; 11) dünne eiserne Leiste am Deckel der Buchdruckerpresse, s.d.; 12) (Kolbenstange, Pumpenstange), s. Stangenkunst u. Gestänge; 13) am Steinschlosse eines Gewehres ein Sperrhaken, welcher sich durch den Druck der auf die S. wirkenden Stangenfeder beim Spannen des Hahnes seinem zugespitzten Ende (Stangenschnabel) in die Vorder- od. Hinterrast der Nuß einlegt u. so den Hahn aufgezogen erhält.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stange — steht für: ein länglicher Gegenstand meist aus Holz oder Metall, siehe Stock (Stab) ein gerades Bauelement zur Kraftübertragung Zahnstange, bei Bergbahnen ein zwischen den Schienen liegendes Teil Stangenholz, schwache, nicht sägetaugliche Stämme… …   Deutsch Wikipedia

  • Stange — Stange: Das altgerm. Substantiv mhd. stange, ahd. stanga, niederl. stang, älter engl. stang, schwed. stång (daneben anders gebildet niederd. Stenge, niederl. steng »Verlängerung des Schiffsmastes«) ist verwandt mit dem starken Verb engl. to sting …   Das Herkunftswörterbuch

  • Stange — Blason de Stange Localisation de Stange dans le Hedmark …   Wikipédia en Français

  • Stange — Sf std. (9. Jh.), mhd. stange, ahd. stanga, as. stanga Stammwort. Aus g. * stangō f. Stange , auch in anord. sto̧ng; daneben als i Stamm ae. steng m.; abgeleitet aus g. * steng a Vst. stechen in gt. usstigg (emendiert), anord. stinga, ae. stingan …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Stange [2] — Stange (Gebißstange, Kanthare), ein Pferdezaum, durch welchen mit wenig Kraftaufwand eine große Kraftwirkung hervorgebracht werden kann, u. zwar um so mehr, je schiefer das Mundstück an sich, je länger der Hebel u. je reizender die Eindrücke der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stänge — (Stenge), s. Takelung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stange — Stange, Teil der Zäumung (s. Zaum). Auch ein Teil des Geweihes (s. d.). – Die Redensart »einem die S. halten« rührt von den alten Gottesurteilen durch Zweikampf her und bezieht sich auf den dabei vom Richter bestellten Aufseher, den Wärtel, der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stange — (Stång), älteres schwed. Längenmaß zu 10 Fuß = 2,969 m …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Stange [2] — Stange, in der Jägersprache s.v.w. Spieß (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Stange — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Stab Bsp.: • Er öffnete die Kiste mit einer Eisenstange …   Deutsch Wörterbuch