Anhalt [4]


Anhalt [4]

Anhalt (Genealogie). I. Anhalt-Dessau-Köthen (Evangelischer Confession): Prinz Friedrich, Sohn des Herzogs Leopold Friedrich Franz (st. 1817) u. der Luise Henriette Wilhelmine, geb. Prinzessin von Schwedt, geb. 27. Decbr. 1769, vermählt 1792 mit Herzogin Amalie, Tochter des Landgrafen Friedrich Ludwig Wilhelm Christian zu Hessen-Homburg (geb. 1774, st. 3. Febr. 1846), starb als Erbprinz 27. Mai 1814; Kinder:

A) regierender Herzog Leopold Friedrich, geb. 1. Oct. 1794, vermählt 18. April 1818 mit Herzogin Friederike (Tochter des Prinzen Friedrich Ludw. Karl von Preußen, geb. 1796, st. 1. Januar 1850); Kinder: a) Prinzessin Fried. Amalie Agnes, geb. 24. Juni 1824, vermählt 28. April 1853 mit dem damaligen Erbprinzen, jetzt regierenden Herzog Ernst von [509] Sachsen-Altenburg; b) Erbprinz Leopold Friedrich Fr. Nic., geb. 29. April 1831, vermählt 22. April 1854 mit Antoinette (Tochter des verstorbenen Prinzen Eduard von Sachsen-Altenburg, geb. 17. April 1838); Kinder: Prinz Leopold, geb. 18. Juli 1855; Prinz Friedrich, geb. 9. August 1856; c) Prinzessin Maria Anna, geb. 14. Sept. 1837, vermählt 29. Nov. 1854 mit Prinz Friedrich Karl von Preußen.

B) Prinz Georg Bernh., geb. 21. Febr. 1796, vermählt 1) am 6. Aug. 1825 mit Prinzessin Caroline (Tochter des Prinzen Karl Günther von S.-Rudolstadt, geb. 1804, st. 1829); Tochter: a) Prinzessin Luise, geb. 22. Juni 1826; 2) 4. Oct. 1831 in morganatischer Ehe mit Gräfin Therese von Reina, geb. v. Erdmannsdorff (geb. 1807, st. 28. Febr. 1848); Kinder: Grafen u. Gräfinnen von Reina: b) Graf Franz, geb. 1832; c) Gräfin Mathilde, geb. 1833; d) Prinzessin Helene, s. unt. E); e) Gräfin Emma, geb. 1837; f) Gräfin Marie, geb. 1839; g) Graf Rudolph, geb. 1842; h) Graf Karl, geb. 1844.

C) Prinzessin Luise Fr., geb. 1. März 1798, vermählt 12. Febr. 1818 mit Landgraf Gustav von Hessen-Homburg, Wittwe seit 8. September 1848.

D) Prinz Friedrich Aug., geb. 23. Sept. 1799, vermählt 11. Sept. 1832 mit Prinzessin Marie (Tochter des Landgrafen Wilhelm von Hessen-Kassel, geb. 9. Mai 1814); Kinder: a) Prinzessin Adelheid, geb. 25. Dec. 1833, vermählt 1851 mit Herzog Adolf von Nassau; b) Prinzessin Bathildis, geb. 29. Dec. 1837; c) Prinzessin Hilda, geb. 13. Dec. 1839.

E) Prinz Wilhelm Wold., geb. 29. Mai 1807, vermählt 9. Juli 1840 morganatisch mit Emilie Freiin von Stolzenberg, geb. Klausnitzer (geb. 30. Jan. 1812); Adoptivtochter: Prinzessin Helene (s. oben B) geb. 1. März 1835, adoptirt 29. Juli 1855, vermählt 7. Aug. 1855 mit Fürst Fr. Günther von S.-Rudolstadt.

II. Anhalt-Bernburg (Evangelischer Confession): Herzog Alexius, Sohn des Fürsten Friedrich Albert (st. 1796) u. der Luise Albertine (Tochter des Herzogs Friedrich Karl v. Holstein-Plön), vermählt 29. Nov. 1794 mit Marie, Tochter des Kurfürsten Wilhelm von Hessen, st. 24. März 1834; Kinder:

A) Prinzessin Wilh. Luise, geb. 30. Oct. 1799, vermählt 21. Nov. 1817 mit Prinz Friedrich von Preußen.

B) regierender Herzog Alexander Karl, geb. 2. März 1805, vermählt 30. Oct. 1834 mit Herzogin Friederike, Tochter des Herzogs Wilhelm von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg (geb. 9. Oct. 1811); kinderlos.

III. Anhalt-Bernburg-Schaumburg (Reformirter Confession):

A) Fürst Friedrich, geb. 29. Nov. 1741, st. 24. Dec. 1812, mit ihm starb das Haus im Mannsstamm aus.

B) Herzog Victor Karl Friedrich, vermählt mit Amalie Charl. Luise Wilh., Tochter des Fürsten Karl von Nassau-Weilburg, st. 22. April 1812; Tochter: Prinzessin Emma, geb. 20. Mai 1802, vermählt 26. Juni 1823 mit Fürst Georg von Waldeck, Wittwe seit 15. Mai 1845.

C) s. Westarp.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anhalt — Wappen Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • ANHALT — ANHALT, former German state, now part of the Land of Saxony Anhalt, Germany; until the 12th century part of the duchy of Saxony, later becoming an independent principality. Jews living in the towns of Bernburg, Aschersleben, Koethen, and Zerbst… …   Encyclopedia of Judaism

  • Anhalt — • Vicariate Apostolic comprising the territory of the German Duchy of Anhalt Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Anhalt     Anhalt     † …   Catholic encyclopedia

  • Anhalt [3] — Anhalt (Gesch.). I. Älteste Geschichte bis 1212. Nach der Sage geboten Anfangs in der Gegend des nachmaligen A. die Beringer, von denen der Bär im anhaltschen Wappen stammen soll. Der Sohn Beringers VII., Graf Esiko von Ballenstädt, um die Mitte… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anhalt [2] — Anhalt (Geogr.). I. Land in NDeutschland, jetzt aus 3 Herzogthümern unter 2 Regenten bestehend, zusammengesetzt aus dem bei Weitem größern östlichen u. dem kleinern westlichen Theil u. aus 3 unbedeutenden Enclaven, ist fast überall vom… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anhalt — (s. Karte »Provinz Sachsen«), zum Deutschen Reiche gehöriges Herzogtum, 1863 durch Vereinigung der Herzogtümer A. Dessau Köthen und A. Bernburg gebildet (s. unten, Geschichte), umfaßt sämtliche seit 1603 getrennt gewesene anhaltische Lande. Diese …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anhalt [1] — Anhalt (Alt A.), verfallene Stammburg u. gemeinschaftlicher Besitz der Herzöge von Anhalt, auf dem Hausberge, 11/2 Stunde von Ballenstädt in Anhalt Bernburg, erbaut 905 von Esiko IV., Grafen von Ballenstädt, vollendet 1110 von Otto dem Reichen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anhalt — Anhalt, Herzogtum, deutscher Bundesstaat, benannt nach der Burg A. auf dem Hausberge im Unterharz, fast ganz von der preuß. Prov. Sachsen eingeschlossen, 2299 qkm, (1900) 316.085 E. (11.699 Katholiken, 1605 Israeliten), besteht aus zwei… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Anhalt — /ˈanhalt/ (say ahnhahlt) noun See Saxony Anhalt …   Australian English dictionary

  • Anhalt — [än′hält΄] region of central Germany, formerly a German state and now part of the state of Saxony Anhalt …   English World dictionary